Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Wohnung vermieten nach Eigennutzung, dann verkaufen: Spekulationssteuer

Wohnung vermieten nach Eigennutzung, dann verkaufen: Spekulationssteuer

24. Oktober 2016 um 20:29

Hallo ihr Lieben,

bisher war ich immer nur Leserin, nun hab ich mal eine Frage, zu der ich im Internet widersprüchliche bzw zu wenig Infos finde (ja, ich weiß, dazu kann man sich auch fachmännischen Rat einholen, aber das dauert lange und ist ja teils auch nicht so billig). Hoffe also, es kann mir jemand helfen:

Wir haben vor 8 Jahren eine Eigentumswohnung gekauft, die wir seitdem selbst bewohnen. Aufgrund anstehenden berufsbedingten Wohnortwechsels überlegen wir, die Wohnung zu vermieten. Wie lange ist schwer absehbar, vielleicht wollen wir sie zB schon in einem Jahr verkaufen, um dann eine andere zu kaufen.

Nun zum "Problem":
Ich habe gelesen, dass man eine Wohnung, wenn man sie in unter 10 Jahren nach Erwerb verkaufen will, in den letzten 3 angebrochenen Jahren vor Verkauf selbst bewohnt haben muss, um keine Steuern auf den Gewinn zahlen zu müssen. Nichts finden konnte ich dazu, ob das auch gilt, wenn einem die Wohnung schon über 10 Jahre gehört hat. Wenn man nach 10 Jahren nämlich eine dann seit 2 Jahren vermietete Wohnung ohne Besteuerung verkaufen kann, wäre es ja geschickter, so lange zu warten. Wer weiß dazu was bzw wo kann ich das nachlesen?

Alternativen zum Vermieten wären Verkauf (nach 8 Jahren Privatnutzung aus steuerlichcher Sicht wohl kein Problem) oder erstmal leerstehen lassen. Zum Leerstand hab ich jetzt auch ein paar doofe Geschichten gelesen wie zB Strafzahlungen von mehreren Tausend bzw sogar mehreren Zehntausend Euro. Wer kennt sich damit aus?

Ich danke euch schonmal für eure Antworten

Liebe Grüße
Anne

Mehr lesen