Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Wo kann ich mein Haus bewerten lassen?

Wo kann ich mein Haus bewerten lassen?

30. Januar 2007 um 21:59 Letzte Antwort: 20. Februar um 12:39

Hallo,

kann mir jemand sagen, wo ich mein Haus bewerten lassen kann? Ein Gutachter ist mir zu teuer.

Ich habe gehört, dass es im Internet einen Onlinedienst für Immobilienbewertung gibt.
Hat evtl. schon jemand von immobilienwert24 gehört?

Wer also die Seite kennt, kann mir gerne schreiben.

CU

Mehr lesen

30. Januar 2007 um 22:27

Ein Haus...
... kann nur durch einen Gutachter bewertet werden und wenn es einen Online-Dienst gibt, dann muss dies auch ein Gutachter, vor Ort, durchführen.
Natürlich ist das teuer?
Gibt es keine anderen Möglichkeiten, bspws durch Vergleichswerte, Bodenrichtwerte und Preisspiegel der Stadt?
Wofür denn, willst Du Dein Haus verkaufen?

Gruss, Ivy

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. März 2007 um 21:55

Onlinedienst für Immobilienbewertung
Hallo CU.

Mein Kollege hat sein Reihenhaus auch so bewerten lassen und war damit auch ganz zufrieden. Also einfach mal ausprobieren. So eine Bewertung bei immobilienwert-24 kostet ja nicht viel. Genau soll es sein. Der Kollege war jedenfalls sehr zufrieden. Zwischenzeitlich hat er zu dem Preis verkauft. Was will man mehr? Klappt doch!

Viele Grüsse.

Fh.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2007 um 16:25

Immobilienbewertung
Hallo,

heute läuft vieles über das Internet, so auch Online-Immobilienbewertungen. Wie aber soll das funktionieren? Wie seriös soll eine Bewertung über das Interet sein, wo eine Maschine diese Aufgabe übernimmt? Hier wird das Objekt nicht in Augenschein genommen sondern einfach ein paar Daten verglichen. Außerdem bietet eine Website dies kostenlos an: http://www.immobilienagentur-hamburg.de/immobilie--bewerten/

PS: Von oben genannter URL habe ich schon gehört aber es gibt bessere und ausführlichere Dienste als diesen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Dezember 2007 um 22:14

Immobilienwert24
Hallo,

mir ist zu Ohren gekommen, dass der Geschäftsführer von www.immobilienwert24.de nicht in Deutschland wohnt sondern sein Domizil auf Teneriffa hat. Klingt unseriös und wie eine Briefkastenfirma.

Egal, andere Dienste sind eh besser, da nützt auch keine Eigenreklame.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Dezember 2007 um 22:37

Beitrag fingiert
Hallo,

dieser Eintrag ist fingiert. Glauben Sie mir, nicht seriös.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Dezember 2007 um 22:41

Werbung in eigener Sache !
Hallo,

hier wird Werbung in eigener Sache betrieben. Patente, Methoden-alles Quatsch. Gut sollte es sein. Andere Dienste sind besser und haben auch genauere Parameter.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Dezember 2007 um 22:51
In Antwort auf soner_12126666

Onlinedienst für Immobilienbewertung
Hallo CU.

Mein Kollege hat sein Reihenhaus auch so bewerten lassen und war damit auch ganz zufrieden. Also einfach mal ausprobieren. So eine Bewertung bei immobilienwert-24 kostet ja nicht viel. Genau soll es sein. Der Kollege war jedenfalls sehr zufrieden. Zwischenzeitlich hat er zu dem Preis verkauft. Was will man mehr? Klappt doch!

Viele Grüsse.

Fh.

Ja, ja, und morgen kommt der weihnachtsmann.
der kollege stammt wohl aus ihrer phantasie. es kommt nicht gut, wenn sie immer werbung in eigener sache machen. glaubwürdigkeit und genauere parameter sind ausschlaggebend. nicht ihr "kollege".

denken sie mal darüber nach.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2007 um 22:54

Immobilienbewertung
Hallo,

wir haben den Dienst www.immobilienwert24.de genutzt. Leider haben wir festgestellt, dass die Parameter ungenau und auch recht dürftig sind. Wir haben daher unser Geld zurück verlangt. Na ja, wenigstens dass hat geklappt.

E.g

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. März 2008 um 12:47

Immobilienwert24 / Bellevue
Ich habe die Seite (Methode Dr. Barzel) mittlerweile mehrfach genutzt, einerseits zur Feststellung des aktuellen Marktwertes meiner vorhandenen Immobilien (Haus + ETW), die ich veräussern wollte, andererseits auch, um Angebote zu überprüfen, für die ich mich interessiere. Meine Erfahrungen: die Bewertungen von neueren Objekten sind recht präzise, z.B. stimmen Quadratmeterpreise für Baugrundstücke in entsprechenden Lagen mit den aktuellen Daten der Städte/Gemeinden überein. Durch genauere Abfragen hinsichtlich der Ausstattungsdetails eines Objektes könnten jedoch die Bewertungen sicherlich noch genauer sein. Es fehlt(e?) hier u.a. die Möglichkeit anzugeben, dass es sich um ein Haus in Fertigbauweise handelt, was aber auf dem Markt Abschläge gegenüber Massivbauweise in Höhe von 20-40% zur Folge hat, Niedrigenergie hin oder her. Auch preislich relevante Abschläge für Wegerechte/Einschränkungen oder etwa den Masten einer Überlandleitung quasi im Vorgarten finden keine Berücksichtigung. Wenn man sich die Angebote auf Immobilienportalen anschaut, werden Objekte oft zwischen 10 und 30% über dem Marktwert angeboten. Nicht selten bieten verschiedene Makler auf unterschiedlichen Portalen dasselbe Objekt an mit Preisunterschieden von T 20-100 (im Bereich T 200-300!). Es mag in 'besseren' Zeiten funktioniert haben, dass man einen überhöhten Preis nach 1-2 Jahren Wartezeit realisieren konnte, heute dürfte das jedoch nur noch selten in äußerst begehrten Lagen, wie etwa in bestimmten Strassenzügen von Bln-Charlottenburg, funktionieren. Leider gibt es in jeder Region viele Makler, die dem Verkäufer vorgaukeln, dass Fantasiepreise erzielt werden könnten (natürlich hört man das gerne!). Ich selbst habe verschiedene Makler meine Objekte bewerten lassen und leider auch 3 Jahre vergebens auf einen Verkaufserfolg gewartet, letztendlich dann privat verkauft. - Man investiert sehr viel Zeit und Energie in vergebliche Besichtigungstermine, weil die 'Interessenten' nur mal schauen wollen - es ist ja ohnehin zu teuer. Nicht selten wird die Preisentwicklung genau beobachtet (es ist ja schon EWIG auf dem Markt...). Objekte, die sofort zum Marktwert angeboten werden, sind auch innerhalb von max. 4 Wochen wieder vom Markt verschwunden. Fazit: aus meiner Sicht lohnt es sich sowohl für Verkäufer, als auch für Interessenten, eine Immobilie unabhängig von Makleraussagen/Maklerangeboten in ein Bewertungssystem einzugeben! Ich selbst handhabe es inzwischen so, dass ich bei echtem Kaufinteresse auf jeden Fall eine online-Bewertung mache. Wird ein höherer Preis gefordert, verhandele ich oder verzichte, falls der Preis zu absurd ist! Geld wächst nicht auf den Bäumen, und eine Maklercourtage in Höhe von 5, 6 oder 7+% macht das Objekt auch nicht wertvoller! Das merkt man spätestens, wenn man in den nächsten Jahren, bedingt durch Familiensituation oder Job, eine Immobilie evtl. wieder verkaufen müsste, denn dann verliert man garantiert, was man vorher überzahlt hat! Im Internetzeitalter muss ja wirklich niemand mehr als DER DUMME aufstehen, auf den Andere so sehnsüchtig warten!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2008 um 13:58

Im Internet: Immoscout 24
für mich war ImmoScout24 immer eine gute Adresse

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2008 um 21:31

Haus bewerten auf www.mietbewertung.com
Schau mal auf diese Seite. Da kannst Du Dein Haus bewerten:
www.mietbewertung.com

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Januar 2010 um 22:10
In Antwort auf vili_12566180

Haus bewerten auf www.mietbewertung.com
Schau mal auf diese Seite. Da kannst Du Dein Haus bewerten:
www.mietbewertung.com

Haus oder Wohnung bewerten
Kannst auch auf www.wohnungen-bewertungen.de schauen, da kannst du auch dein Haus oder deine Wohnung bewerten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2011 um 21:47

Gute Immobilien Makler...
Ein Gute Immobilien Makler, am beste gleich der um die ecke, in der regeln ist so Bewertung kostenlos.
...weil vielen "Scharlatanen" sind, such dir am beste noch zweite, alles ist unverbindlich , jedenfalls so könne ich das vom meinem Makler, der ist super...

drücke die Daumen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. März 2013 um 15:25

Immobilienbewertung
Hi,

Du solltest dich an einen professionellen Makler wenden. Einen Gutachter solltest du nur einschalten, wenn du ein Gutachten für einen Rechtsstreit benötigst oder Baumängel vorhanden sind.

Wenn du "nur" den Preis deines Hauses erfahren möchtest, reicht es auch aus einen guten und seriösen Makler zu beuatragen, der dies meistens auch kostenfrei anbietet.

Wir sind aus Hamburg und haben dies von German Homes machen lassen. Die sind glaube ich in ganz Norddeutschland unterwegs. Hier der Link: www.germanhomes.de
Evtl. könenn die Herrschaften dir helfen falls du regional bei uns ansässig bist....

LG aus Hamburg

Markus & Ina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Juni 2014 um 11:27

Für 39 Euro okay
Es werden halt ein paar allgemeine Infos zum Standort und zum Objekttyp verraten. Dür den Preis ist das in Ordnung.

Wer mehr will (oder braucht), muss eben doch einen richtigen Gutachter oder Immobilienmakler beauftragen. Ein Spezialist ist z.B. die Wi Unternehmensgruppe http://www.wi-unternehmensgruppe.de/

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. September 2016 um 0:12

Immobilienbewertung
Versuch www.immolyze.it ist sehr genau und du bekommst sofort ein Ergebnis und wirst nicht an irgendwelche Makler weiter vermittelt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Februar um 12:39
In Antwort auf andris_12261593

Hallo,

kann mir jemand sagen, wo ich mein Haus bewerten lassen kann? Ein Gutachter ist mir zu teuer.

Ich habe gehört, dass es im Internet einen Onlinedienst für Immobilienbewertung gibt.
Hat evtl. schon jemand von immobilienwert24 gehört?

Wer also die Seite kennt, kann mir gerne schreiben.

CU

Hallo, eine kostenlose Bewertung findest Du hier:

https://www.rp-realestate.de/immobilienbewertung/

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
19. Februar um 8:47
Von: marie_12432284
3 Antworten 3
|
17. Februar um 9:41
Von: pru_19482832
neu
|
15. Februar um 12:53
Von: kikarina
10 Antworten 10
|
10. Februar um 17:01
Von: kallekralle
4 Antworten 4
|
7. Februar um 11:19
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram