Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Haus - Garten / Wiso möchte meine Frau keine Kinder bekommen?

Wiso möchte meine Frau keine Kinder bekommen?

10. Oktober 2005 um 1:04 Letzte Antwort: 11. Juli 2007 um 17:25

Ich bin 28 meine Frau 34, wir sind nun beide 5 Jahre zusammen haben beide einen guten Beruf und ein Haus mit 170 qm Wohnfläche mit 400 qm Garten.

Was könnte der Grund sein und wie kann ich sie Fragen?

Wir haben Erstklassigen Sex, wir reden eigentlich über alles nur bei dem thema Nachwuchs sperrt sie sich. Gleichzeitig will sie Selbst nicht Verhüten, ich soll Kondome Benutzen.
Soll ich einfach mal eines zum Platzen bringen, damit es sich von selbst Erledigt?

Helft mir mit Rat, denn ich möchte endlich Vater werden, wie kann ich meine Frau auch dazu Bringen?

Mehr lesen

10. Oktober 2005 um 8:45

Kinder - killerthema
hallo dsp,

du sprichst eines der schwierigsten themen an und solltest dir der tragweite bewusst sein.
geh davon aus, dass sie tatsächlich niemals kinder haben will und überleg dir ob du damit leben kannst.
wenn nicht geh, denn du wirst leiden und eure beziehung hat wenig chancen, da du das thema immer wieder ansprechen wirst (innerer zwang)
wenn du mit dem gedanken kinderlos zu bleiben leben kannst, dann sprich noch genau ein mal mit ihr darüber, erklär ihr deine bereitschaft, jederzeit einem kind zuzustimmen und versichere ihr, das thema von dir aus nicht mehr anzusprechen.
wenn sie gründe hat und darüber sprechen will wird sie es tun, wenn nicht, dann nicht.

manndel

Gefällt mir
10. Oktober 2005 um 10:46

Bring
bitte nicht das kondom zum platzt.
das könnte böse ausgehen für euch. was ist wenn sie dann sagt, das sie abtreiben lassen will?

vielleich solltest du ihr zeigen, das du ihr dann auch wirklich zur seite stehen wirst. im haushalt und so. vielleicht will sie ja ihren guten beruf nicht aufgeben. kann ich gut verstehen, denn karriere und kind ist nicht wirklich unter einen hut zu bringen.
warum ist kochen eigentlich frauensache, aber im haubenrestaurant ist dann immer ein mann der chefkoch. weil den meisten frauen dann ein kind dazwischen kommt. deshalb gibt es so wenige frauen in chefpositionen. ich weis ja nicht was deine frau arbeitet, aber wenn sie auch gut verdient könntest du ja zuhause bleiben bei ihr. oder hättest du da ein problem damit?

mein mann zb. glaubt, das bei ihm die verantwortung aufhört wenn er von der arbeit nachhause kommt. und das find ich echt scheisse. das nächste ist, das der körper sehr unter einer schwangerschaft leidet. kann muss aber nicht sein. vielleicht macht ihr das angst.

es ist auf jeden fall keine lösung das kondom platzten zu lassen. vor allem wenn sie dir dahinterkommt. ausserdem ist das respektlos deiner frau gegenüber.

sag ihr vielleicht mal, das du es dir nicht vorstellen kannst kinderlos zu bleiben. das es ein grosses problem für dich ist.

lg
lisi

Gefällt mir
10. Oktober 2005 um 20:22

Bist du noch bei Trost?
ANDERE zu fragen, weshalb deine Frau kein Kind haben will?

Gefällt mir
20. Oktober 2005 um 9:04

Das,
eine hat mit dem anderen nichts zu schaffen, hatte auf eine Konsperativeren Reaktion gehofft!

Gefällt mir
20. Oktober 2005 um 9:11
In Antwort auf fiera_12450955

Bring
bitte nicht das kondom zum platzt.
das könnte böse ausgehen für euch. was ist wenn sie dann sagt, das sie abtreiben lassen will?

vielleich solltest du ihr zeigen, das du ihr dann auch wirklich zur seite stehen wirst. im haushalt und so. vielleicht will sie ja ihren guten beruf nicht aufgeben. kann ich gut verstehen, denn karriere und kind ist nicht wirklich unter einen hut zu bringen.
warum ist kochen eigentlich frauensache, aber im haubenrestaurant ist dann immer ein mann der chefkoch. weil den meisten frauen dann ein kind dazwischen kommt. deshalb gibt es so wenige frauen in chefpositionen. ich weis ja nicht was deine frau arbeitet, aber wenn sie auch gut verdient könntest du ja zuhause bleiben bei ihr. oder hättest du da ein problem damit?

mein mann zb. glaubt, das bei ihm die verantwortung aufhört wenn er von der arbeit nachhause kommt. und das find ich echt scheisse. das nächste ist, das der körper sehr unter einer schwangerschaft leidet. kann muss aber nicht sein. vielleicht macht ihr das angst.

es ist auf jeden fall keine lösung das kondom platzten zu lassen. vor allem wenn sie dir dahinterkommt. ausserdem ist das respektlos deiner frau gegenüber.

sag ihr vielleicht mal, das du es dir nicht vorstellen kannst kinderlos zu bleiben. das es ein grosses problem für dich ist.

lg
lisi

Ich,
bin Wahrlich kein Macho der nach Hause kommt und die Füße auf den Tisch legt, ich weiß wie die Wasch, Spül und Trocknermaschiene Funktioniert! Putzen und Staubsaugen ist mir auch kein Fremdwort und Kochen kann ich auch.
Habe halt nur meine Gedanken laut Formuliert, und über etwas gedacht was meine Seele etwas bedrückt, und das Platzen eines Kondomes würde ich mich doch nicht trauen, weil Vertrauen mir wichtig ist!

Gefällt mir
20. Oktober 2005 um 17:03

Villeicht
fühlt sie sich selbst zu alt! Könnte ja auch sein dass sie schonmal vor deiner Zeit eine Fehlgeburt hatte und dass sie angst hat und deshalb nicht darüber reden möchte.
Ich finde es auf jedenfall scheisse, dass sie dir nicht klipp und klar sagt WARUM NICHT!

Dann weisst du wenigstens wo du dran bist.
Viel Glück

Gefällt mir
20. Oktober 2005 um 17:21
In Antwort auf cupid_12057412

Das,
eine hat mit dem anderen nichts zu schaffen, hatte auf eine Konsperativeren Reaktion gehofft!

...grins, meinst Du eventuell...
"konstruktiv"? In einem Forum kann man kaum "konspirativ" sein...

LG,
LaCajita

Gefällt mir
20. Oktober 2005 um 20:03

Es gibt eben Frauen..
...die sich bewußt gegen Kinder entscheiden/entschieden haben. Ich gehöre ebenfalls dazu. Allerdings ist das ein Punkt, den ich von Beginn meiner Beziehung an direkt klar gemacht habe. So viel Ehrlichkeit muss sein. Mein Partner will auch keine Kinder, insofern kommt es hier nicht zu Diskussionen oder Differenzen. Allerdings verhüte ich auch, weil ich meinem Freund nicht ständig dieses unspontane Kondomtheater zumuten will. Aber das ist meine Meinung. Im Bekanntenkreis gibt es ein Paar, wo ebenfalls der Mann verhütet, weil die Frau nicht die Pille o.ä. nehmen will.

In einer Beziehung geht man doch offen und ehrlich miteinander um, sollte man meinen. Was heißt, sie "sperrt" bei dem Thema? Äußert sie sich nicht, WARUM? Willst DU in jedem Fall Kinder und sie auf keinen Fall, dann ist das Scheitern der Beziehung ja bald vorprogrammiert. Harte Worte, aber so sehe ich das. Sonst wirst Du sicher irgendwann das Gefühl haben, dass Dir etwas elementar Wichtiges in Deinem Leben fehlt, auf das Deine Frau ohne Probleme verzichten kann. Dann steht ihr da...

Für mich klare Sache: an einen Tisch setzen, Thema aufbringen, Vertrauen geben, vielleicht erfährst Du die Gründe. Du sagst, ihr könnt über alles reden. Dann doch auch darüber. Packs an.

Wenn sie nicht reden will, nicht kann, gibt es nur zwei Möglichkeiten - leb damit, akzeptiere es oder lass es (kann natürlich das Ende bedeuten).

Gefällt mir
21. Oktober 2005 um 0:47
In Antwort auf estada_11956509

...grins, meinst Du eventuell...
"konstruktiv"? In einem Forum kann man kaum "konspirativ" sein...

LG,
LaCajita

Werd,
rot !!!!!!!

Gefällt mir
11. Juli 2007 um 17:25

Frage mich,
was DAS im Gartenforum zu suchen hat... *grübel*

Gefällt mir