Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe, gibt's Erfahrungen?

Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe, gibt's Erfahrungen?

30. März um 18:31 Letzte Antwort: 15. Juni um 14:49

Ich dachte, ich wende mich mit dieser Frage mal ans Forum, weil ich leider absoluter Neuling auf diesem Gebiet bin. Meine Familie hat ein Ferienhaus, das wir demnächst gründlich renovieren müssen, da es einfach schon sehr alt ist und es gehören einfach viele Dinge gemacht. Es steht jetzt auch die Frage im Raum, wie wir in Zukufnt Heizen sollen, unser Heizsystem ist ziemlich veraltet und zahlt sich einfach nicht  mehr aus, das Haus ist auch sehr schlecht gedämmt (soll jetzt geändert werden). Meine Eltern hatten sich jetzt überlegt, ob man zukünftig nicht mit einer Wärmepumpe heizen soll (einige von unseren Bekannten heizen so) und ich soll ein paar Infos sammeln Hat jemand von euch auch so eine Pumpe und weiß víelleicht, was da an Kosten auf uns zukommt? Nicht nur, was die Anschaffungskosten angeht, sondern auch die laufenden Kosten und ob sich das alles dann auch lohnt. Gibt es etwas, worauf man außerdem achten sollte? Bin für jede Hilfe dankbar

Mehr lesen

31. März um 19:49

Also ich selbst lebe in einer Wohnung, aber in meinem Freundeskreis haben bereits die ersten Paare selbst gebaut. Und in meiner Verwandtschaft wird bei Bestandsimmobilien einiges saniert. Grundsätzlich ist es in vielen Fällen schon möglich zum Beispiel von einer Ölheizung auf eine Wärmepumpe umzusteigen, aber wie das am besten angegangen werden sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Mein Elternhau wird mittlerweile mit einer Wärmepumpe mit Flächenkollektor von Vaillant geheizt. Im Zuge der Sanierung wurde aber auch die Dämmung der Fassade neu gemacht. Wie viel die Anschaffungskosten waren, weiß ich nicht so genau. Aber die Heizkosten für das Haus sind jetzt niedriger als die für die Altbauwohnung, in der ich lebe. Sowas sollte schon auch bedacht werden. 

Gefällt mir
4. April um 9:49

Oh, finde das immer ein bisschen gruselig, wenn man plötzlich in dem Alter ist, wo die Freunde und Freundinnen plötzlich anfangen zu heiratan, Kinder zu kriegen und ein Haus zu bauen  Okay, danke! Was bedeutet denn Flächenkollektor? Habe nun gelesen, dass es da verschiedene Modelle gibt, also zum Beispiel Luft oder Solewärmepumpe und so weiter, was habt ihr da? Und worauf muss man da achten, ich denke die verschiedenen Arten haben alle auch unterschiedliche Vorteile? Ich denke, es ist dann früher oder später eh klug, einen Beratungstermin auszumachen aber ich finde es immer auch sinnvoll, wenn man vorher etwas Ahnung hat damit man etwas vorbereiteter in das Gespräch geht.

Gefällt mir
11. April um 18:24
In Antwort auf ringelsockchen

Oh, finde das immer ein bisschen gruselig, wenn man plötzlich in dem Alter ist, wo die Freunde und Freundinnen plötzlich anfangen zu heiratan, Kinder zu kriegen und ein Haus zu bauen  Okay, danke! Was bedeutet denn Flächenkollektor? Habe nun gelesen, dass es da verschiedene Modelle gibt, also zum Beispiel Luft oder Solewärmepumpe und so weiter, was habt ihr da? Und worauf muss man da achten, ich denke die verschiedenen Arten haben alle auch unterschiedliche Vorteile? Ich denke, es ist dann früher oder später eh klug, einen Beratungstermin auszumachen aber ich finde es immer auch sinnvoll, wenn man vorher etwas Ahnung hat damit man etwas vorbereiteter in das Gespräch geht.

Ein klein wenig komisch fühlt es sich für mich auch an, wenn man plötzlich in dem Alter ist, wo man doch als erwachsen angesehen wird. Auch wenn man sich selbst oft nicht so fühlt. Aber ich weiß von meiner Mama, dass es ihr nach wie vor manchmal geht. Gehört wohl zum Leben dazu und man wächst ja mit seinen Herausforderungen!

Worauf man bei einer Wärmepumpe jeweils achten sollte, ist verschieden. Tiefenbohrungen als Energiequelle sind, glaube ich, auch an vielen Orten genehmigungspflichtig. Bei Flächenkollektoren, wo die thermische Energie des Erdreichs genutzt wird, braucht man halt die entsprechende Fläche. Bei Luftwärmepumpen ist es meines Wissens nach so, dass in den meisten Fällen eine Außeneinheit aufgestellt wird. Da ist es dann besonders wichtig auf einen qualitativ hochwertigen Hersteller wie Vaillant zu setzen. Gute, moderne Außeneinheiten sind, soweit ich weiß, auch in Betrieb praktisch nicht zu hören. 

Eine Beratung würde ich auf alle Fälle empfehlen, bis zum Termin ist es aber sicher klug sich inhaltlich schon mal vorzubereiten, Seiten zu schmökern und nachzufragen.

Gefällt mir
14. April um 18:10

Ja eben, das finde ich auch - da kann man dann auch spezifischere Fragen stellen und ist nicht ganz blank Danke für deine ausführliche Erklärung, nach meinem aktuellen Stand klingen die Luftwärmepumpen eigentlich am besten, da es ja kein Neubau sondern nur eine Renovierung ist und man da dann vielleicht nicht den ganzen Garten umgraben will. Zusätzlich ist das mit der Genehmigung ja auch nochmal mehr Aufwand denke ich, und da ist es super praktisch, wenn man den Kasten einfach draußen stehen hat. Meine Frage wäre auch gewesen, wie laut die Dinger denn sind, aber du meintest, dass die mittlerweile fast nicht mehr zu hören sind? Vielleicht kann man beim Beratungstermin mal schauen ob die dort ein Modell haben, damit man sich das mal anhören kann. Sonst müsste man das ja eventuell auch mit den Nachbarn abklären? Nicht, dass sich da sonst wer beschwert...

Gefällt mir
24. April um 21:28
In Antwort auf ringelsockchen

Ja eben, das finde ich auch - da kann man dann auch spezifischere Fragen stellen und ist nicht ganz blank Danke für deine ausführliche Erklärung, nach meinem aktuellen Stand klingen die Luftwärmepumpen eigentlich am besten, da es ja kein Neubau sondern nur eine Renovierung ist und man da dann vielleicht nicht den ganzen Garten umgraben will. Zusätzlich ist das mit der Genehmigung ja auch nochmal mehr Aufwand denke ich, und da ist es super praktisch, wenn man den Kasten einfach draußen stehen hat. Meine Frage wäre auch gewesen, wie laut die Dinger denn sind, aber du meintest, dass die mittlerweile fast nicht mehr zu hören sind? Vielleicht kann man beim Beratungstermin mal schauen ob die dort ein Modell haben, damit man sich das mal anhören kann. Sonst müsste man das ja eventuell auch mit den Nachbarn abklären? Nicht, dass sich da sonst wer beschwert...

Also meinen Erfahrungen nach sind die Außeneinheiten von modernen Luftwärmepumpen auch dann praktisch nicht zu hören, wenn man direkt davor steht. Dass ihr an die Nachbarn denkt, ist super, aber diesbezüglich braucht ihr keine Bedenken zu haben. Aber fragt einfach alles, was euch auf dem Herzen liegt und ich denke, ihr bekommt sicher auch die Möglichkeit euch selbst davon zu überzeugen wie leise die Dinger inzwischen sind. Gutes Gelingen! 

Gefällt mir
15. Juni um 14:49

Wenn euer Heizsystem wirklich so alt ist, ist wahrscheinlich alles ein upgrade 

Gefällt mir