Forum / Haus, Deko & Garten

Wie oft räumt ihr auf?

Letzte Nachricht: 28. Mai um 14:24
M
monikahanke
19.04.21 um 17:24

Sagt mal Mädels,

wie oft räumt ihr eigentlich so in der Woche eure Wohnung auf?

Mehr lesen

frauzucker
frauzucker
20.04.21 um 11:42

Ich versuche eigentlich immer direkt aufzuräumen, damit es nicht immer mehr wird. Richtig räume ich dann ein Mal die Woche auf, aber meistens fällt dann nicht so viel an

Gefällt mir

M
moniquehee
20.04.21 um 19:05

Ja, bei mir auch. Es kommt immer drauf an, was los war und ob mein Mann auch oft zu Hause war, ist das der Fall, dann räume ich natürlich häufiger auf, aber einmal gründlich so am Samstag und einmal Mittwochs, das Bad natürlich 2 mal in der Woche.

Staubsaugen mache ich aber selbst ganz selten, seit dem wir so einen Staubsaugerroboter haben 
Hätte nie gedacht, dass die so gut funktionieren.

Gefällt mir

B
bruichladdich
22.04.21 um 22:49

Oh weh...viel zu selten...bin aber auch kein Mädel 

Ist echt schlimm bei mir.

Gefällt mir

M
monikahanke
02.05.21 um 17:59

Werde ich mir dann auch mal ansehen.

Gefällt mir

O
oriane_23680368
02.05.21 um 18:47

@ frauzucker 
Ich versuche eigentlich immer direkt aufzuräumen, damit es nicht immer mehr wird. 

Kann mich da nur anschliessen

Gefällt mir

I
ineke_18685647
02.05.21 um 20:36

Täglich. Immer gleich alles aufräumen damit es gar nicht überhand nimmt. 

1 -Gefällt mir

I
ineke_18685647
02.05.21 um 20:37

Täglich. Immer gleich alles aufräumen damit es gar nicht überhand nimmt.

Gefällt mir

quellbrunn
quellbrunn
02.05.21 um 21:33

Als Mensch mit Vorgeschichte psychischer Erkrankung war es für mich sehr wichtig, mir feste Rituale zu schaffen und damit habe ich auch tägliches Aufräumen in meinen Tagesablauf miteingebunden. Weil es für mich nicht nur hilft Struktur zu haben, sondern ich mich auch in einer aufgeräumten, sauberen Wohnung total wohl fühle und es auch ein Teil Selbstfürsorge für mich ist. 

Gefällt mir

jojobagirl
jojobagirl
05.05.21 um 8:21

Ich versuche meist alles dirket wegzuräumen und sonst mache ich es am Tag danach. Richtig durchputzen tu ich 2 - 3x in der Woche.

Gefällt mir

J
jeska_23641662
05.05.21 um 23:30
In Antwort auf monikahanke

Sagt mal Mädels,

wie oft räumt ihr eigentlich so in der Woche eure Wohnung auf?

Mehreremale am Tag.. weil ich den ganzen Müll von der family putzen muss.. 

Gefällt mir

M
marissaber
08.05.21 um 17:38

Da wir beide nun auch im Home-Office arbeiten, müssen wir teilweise schon häufiger aufräumen als "früher"

Gefällt mir

D
daniella89
11.05.21 um 17:53

wenn die Zeit dafür gekommen ist und wenn ich laune und Zeit habe!

Gefällt mir

M
maridinaaa
14.05.21 um 6:09

Hmm. So ein Staubsaugerroboter wäre wohl echt eine gute Sache, 
muss man den so viel zahlen?

Gefällt mir

S
schwarzerose
14.05.21 um 7:47

Aufräumen und Saugen jeden Tag. 

Grossputz jeden Samstag. Und wenn ich den beschissenen Staub nicht mehr sehen kann auch 2 bis 3x die Woche Staub wischen und das Bad is ja klar, jeden Tag, aber hab ja auch Kinder daheim 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
goldschatz89
15.05.21 um 17:08

Aufräumen (Geschirr, Dreckwäsche, Zettelzeug etc.) wird täglich aufgeräumt. Abwasch und wischen von Küchenfläche samt Tisch wird täglich gemacht. Staubsaugen je nach dem meist 2-4 mal die Woche. Einmal die Woche wird geputzt bzw rausgewischt. Wäsche wird je nach dem was da ist gewaschen. Bettzeug wird alle 4 Wochen gewechselt. Handtücher einmal die Woche.

Gefällt mir

O
oriane_23680368
15.05.21 um 17:53
In Antwort auf frauzucker

Ich versuche eigentlich immer direkt aufzuräumen, damit es nicht immer mehr wird. Richtig räume ich dann ein Mal die Woche auf, aber meistens fällt dann nicht so viel an

@

ORDNUNG IST DAS HALBE LEBEN 

Gefällt mir

U
user255825478
16.05.21 um 7:52
In Antwort auf monikahanke

Sagt mal Mädels,

wie oft räumt ihr eigentlich so in der Woche eure Wohnung auf?

Ich versuche immer das die Wohnung vor dem zu Bett gehen ansehnlich ist, außer ich bin krank. Geschirr wird noch am selben Tag gemacht, täglich die Oberflächen in der Küche geputzt, besonders wo Essen zubereiten wird, Staub saugen halt immer wenn es nötig ist und Wäsche sobald ich genug für eine Maschine habe. Fenster etc nach Bedarf. Kartons bringe ich auch schnellstmöglich runter, spätestens am nächsten Tag auf den Weg zum Einkauf. Ich bin jetzt nicht oberpingelig aber eine gewisse Grundordnung muss vorhanden sein sonst fühle ich mich schnell beengt und depressiv. Was ich da sonst groß aufräumen sollte in einem Haushalt ohne Kinder weiss ich nicht, es liegt doch Recht selten was auf den Böden und das man leere Verpackungen oder Chipstüten nicht einfach auf den Tisch wirft sondern beim nächsten Aufstehen mit zum Mülleimer nimmt sollte irgendwie logisch sein.

Gefällt mir

A
audividetace
16.05.21 um 10:23

Ich muss dazu sagen, ich wohne alleine und ich bin nicht so viel zuhause, da ich nach der Arbeit einige Stunden im Stall verbringe zum reiten und Stallarbeiten erledigen. Zuhause ziehe ich übrigens immer die Schuhe aus! Daher sehe ich den Dreck nicht so, da ich wenn ich kurz zuhause bin, zuhause noch Büroarbeiten machen muss, meine beiden Katzen in der Wohnung versorge und dann nur noch auf dem Sofa liege und mich ausruhe oder für die Arbeit vorbereite.
1x die Woche zerkleinere ich meinen Kartonmüll (bestelle viel), putze ich das Bad, reinige den Katzenbrunnen und das Katzenklo gründlicher als sonst, sauge meine 100m² inklusive Sofa, stelle bis zu 3x hintereinander die Spülmaschine an, räume die Dreckwäsche im Schlafzimmer zusammen bzw sortiere sie, wasche dann 2 Waschmaschinen, räume im Wohnzimmer leere Flaschen und Müll ein, bringe den Müll raus, reinige mein Ceranfeld in der Küche und die Spüle, räume 3x die Spülmaschine aus und verstaue alles. Der Boden liegt bei mir mit Teppichen voll, geputzt wird ca 1x im Monat, Staub wischen und Fenster putzen mach ich nur 1x im Jahr zu besonderen Anlässen bzw bevor Besuch kommt wische ich schon über die Oberflächen. Alle 2 Wochen wird das Bett mit einem Handmilbensauger abgesaugt. Das wars in etwa.

Gefällt mir

L
lionsheart
21.05.21 um 13:39

Immer ein bisschen und am Wochenende wird nochmal richtig geputzt. Bei nem Hund muss das leider sein. Die Haare machen mich fertig

Gefällt mir

M
moisha82
21.05.21 um 15:49

täglich: aufräumen, spülen und saugen, Ceranfeld 

Das Bad ist 2-3x die Woche dran

Wäsche: wenn genug für 1 Maschine zusammen ist, Ausnahme: rote Wäsche, die wird nie ganz voll

Hand- und Spültücher werden wöchentlich getauscht

Bettwäsche spätestens alle 2 Wochen

nach Bedarf oder wenn es stört: Wischen, Staub saugen, die Hundedecken waschen, Fenster putzen, Türen und Türzargen sowie Schrankoberflächen reinigen

Hunde: waschen, wenn es notwenig ist oder sie länger nicht mehr in irgend einem fließenden Gewässer waren und sie sich speckig anfühlen (2 - 3x im Jahr)

Grundreinigung: immer dann wenn ich einen Anfall von Putzwahn bekomm (so 3-4x im Jahr)

Gefällt mir

M
moisha82
21.05.21 um 15:50
In Antwort auf moisha82

täglich: aufräumen, spülen und saugen, Ceranfeld 

Das Bad ist 2-3x die Woche dran

Wäsche: wenn genug für 1 Maschine zusammen ist, Ausnahme: rote Wäsche, die wird nie ganz voll

Hand- und Spültücher werden wöchentlich getauscht

Bettwäsche spätestens alle 2 Wochen

nach Bedarf oder wenn es stört: Wischen, Staub saugen, die Hundedecken waschen, Fenster putzen, Türen und Türzargen sowie Schrankoberflächen reinigen

Hunde: waschen, wenn es notwenig ist oder sie länger nicht mehr in irgend einem fließenden Gewässer waren und sie sich speckig anfühlen (2 - 3x im Jahr)

Grundreinigung: immer dann wenn ich einen Anfall von Putzwahn bekomm (so 3-4x im Jahr)

edit: bei Bedarf wird Staub gewischt, nicht gesaugt - das wird täglich gemacht

Gefällt mir

L
lionsheart
21.05.21 um 15:55
In Antwort auf moisha82

täglich: aufräumen, spülen und saugen, Ceranfeld 

Das Bad ist 2-3x die Woche dran

Wäsche: wenn genug für 1 Maschine zusammen ist, Ausnahme: rote Wäsche, die wird nie ganz voll

Hand- und Spültücher werden wöchentlich getauscht

Bettwäsche spätestens alle 2 Wochen

nach Bedarf oder wenn es stört: Wischen, Staub saugen, die Hundedecken waschen, Fenster putzen, Türen und Türzargen sowie Schrankoberflächen reinigen

Hunde: waschen, wenn es notwenig ist oder sie länger nicht mehr in irgend einem fließenden Gewässer waren und sie sich speckig anfühlen (2 - 3x im Jahr)

Grundreinigung: immer dann wenn ich einen Anfall von Putzwahn bekomm (so 3-4x im Jahr)

Ich hätte gerne ein Stück von deiner Motivation. Mein Freund nörgelt das ich kaum sauber mache. Da ist er eher ein besserer Hausmann.
Aber nach der Arbeit hat man einfach keine Lust und sonst ist es auch schwierig sich zu überwinden

1 -Gefällt mir

M
moisha82
21.05.21 um 15:58
In Antwort auf lionsheart

Ich hätte gerne ein Stück von deiner Motivation. Mein Freund nörgelt das ich kaum sauber mache. Da ist er eher ein besserer Hausmann.
Aber nach der Arbeit hat man einfach keine Lust und sonst ist es auch schwierig sich zu überwinden

Mein Mann ist auch der bessere Hausmann.

Mir hilft es abzuschalten und Arbeit Arbeit sein zu lassen.
Oder wenn ich Stress hab. Dann kann ich in Ruhe nachdenken und bin dabei doch effiektiv.

Hätt ich das nicht, hät ich einen Garten. Der hat den gleichen Effekt auf mich

Das kam jedoch auch erst mit dem Alter. Und einem Ex-Mann, der mehr als faul war.

Gefällt mir

L
lionsheart
21.05.21 um 16:03
In Antwort auf moisha82

Mein Mann ist auch der bessere Hausmann.

Mir hilft es abzuschalten und Arbeit Arbeit sein zu lassen.
Oder wenn ich Stress hab. Dann kann ich in Ruhe nachdenken und bin dabei doch effiektiv.

Hätt ich das nicht, hät ich einen Garten. Der hat den gleichen Effekt auf mich

Das kam jedoch auch erst mit dem Alter. Und einem Ex-Mann, der mehr als faul war.

Ich hatte auch bislang keinen Freund der so mitgeholfen hat im Haushalt.

Apropo: wir haben demnächst einen Pachtgarten. Ich glaube ich werde mich viel mehr damit beschäftigen. Putzen liegt einfach nicht in meiner Natur

Gefällt mir

L
lucinea
23.05.21 um 18:44

In der Woche versuche ich immer mal bisschen aufzuräumen... bzw so aufzuräumen, dass es ordentlich ist oder wirkt. Eine tiefgründige Reinigung muss aber mindestens 1mal in der Woche sein... ist zwar nicht viel aber während Corona habe ich es auch aufgegeben 

Gefällt mir

V
virgowoman
26.05.21 um 15:41

Also einmal die Woche gründlich am Freitag oder Samstag. Damit das Wochenende super entspannt ist und die Wohnung glänzt. Und sonst schaue ich immer das es ordentlich ist, also dass keine Teller und Gläser herumstellen, einfach so dass man sich wohl fühlt. Ich habe es generell gerne sauber, aber ich schaue auch darauf nicht zu übertreiben, es soll alles im menschlichen Rahmen geschehen man sollte in der Wohnung auch leben können.

Gefällt mir

blumenwiese23
blumenwiese23
28.05.21 um 12:35

Ganz normal aufräumen tue ich eigentlich jeden Tag, sonst bleibt am Ende zu viel liegen und ich bin noch demotivierter es dann zu machen. 

Staub saugen, wischen und solche Sachen sind dann meist so 2 bis 3 Mal die Woche dran. Gründlich durchputzen schaffe ich wegen der Arbeit meist nur am Wochendende, also einmal die Woche. Da ist dann das Bad dran, Fenster werden geputzt etc.

Es kommt natürlich immer drauf an wie viel ich überhaupt zu Hause bin. Alles andere wie Wäsche waschen dann eben nach Bedarf  

 

Gefällt mir

cloudy63
cloudy63
28.05.21 um 14:24

Ich räume auch immer alles gleich weg. Je nachdem wie viel Zeit ich habe auch nur alle 2-3 Tage.

Ich habe leider keine Spülmaschine und wenn mir mal die Motivation fehlt sammle ich etwas Geschirr.

Lieben Gruß,
Claudia 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers