Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Haus - Dekoration / Was tun gegen nachschnecken?

Was tun gegen nachschnecken?

8. April 2005 um 11:04 Letzte Antwort: 18. April 2005 um 10:53

nach schlechten erfahrungen im vergangenen jahr, möchte ich heuer unseren kräutergarten gegen schnecken sichern. hat jemand einen tip, wie ich das , möglichst ohne viel gift, anstellen?????
danke und lg, m

Mehr lesen

8. April 2005 um 18:21

2 Tipps
Na aj, mir fällt da folgendes ein: entweder ein schälchen mit Bier aufstellen. Bier zieht Schnecken an (der Nachteil: du könntest dadurch auch welche anziehen, die normalerweise nicht bis in deinen Garten gekommen wären aber das leckere Bier riechen oder wie auch immer). Die zweite Möglichkeit ist nur was, wenn man etwas hart im Nehmen und nicht so "tierfreundlich" ist: Salz drauf streuen. Das trocknet aus.

Liebe Grüße
Wonky

Gefällt mir
11. April 2005 um 19:44
In Antwort auf marina_12638015

2 Tipps
Na aj, mir fällt da folgendes ein: entweder ein schälchen mit Bier aufstellen. Bier zieht Schnecken an (der Nachteil: du könntest dadurch auch welche anziehen, die normalerweise nicht bis in deinen Garten gekommen wären aber das leckere Bier riechen oder wie auch immer). Die zweite Möglichkeit ist nur was, wenn man etwas hart im Nehmen und nicht so "tierfreundlich" ist: Salz drauf streuen. Das trocknet aus.

Liebe Grüße
Wonky

Am besten
ist wohl doch der Schneckenköder aus dem Baumarkt. Er macht etwa dasselbe, was Salz erledigt.

Teddy

Gefällt mir
12. April 2005 um 9:50

Huhu
ich nehme eine rama-dose, schneide 4 klappen rein und tue dann schneckenkorn rein. Vorteil davon ist, dass das schneckenkorn nicht in die erde und somit von den pflanzen aufgenommen wird.
so in der art sieht das dann aus:




------
/ \
/ ______ \

Gefällt mir
13. April 2005 um 9:56

Danke für eure tips
habe im baumarkt schneckenkorn gekauft und das dann in kleinen ton-blumentöpfen, die ich rund ums bett schräg liegend aufgestellt habe, verteilt. das sieht nett aus und das korn kommt nicht mit den pflanzen in berührung. bin gespannt, ob es hilft. noch ist keine schnecke zu sehen, obwohl es bei uns seit tagen regnet.....

Gefällt mir
15. April 2005 um 23:26

Schneckenkörner
Bitte keine Schneckenkörner verwenden. Igel fressen die vergifteten Schnecken und vergiften sich so selbst. Wir haben eine Igelstation und mussten schon oft mitansehen, wie diese Tiere vor Schmerz regelrecht schreien, es bricht einem das Herz und man kann sie nur noch einschläfern. Es ist absolute Quälerei!

Ich bitte Dich eine andere Methode zu wählen.

Gefällt mir
16. April 2005 um 11:34

Ene eher ausergeöhnliche variante
das geht aber nur wenn man so wohnt wie wir.
erst lernen die schnecken fliegen und dann schwimmen lach.
die werfen wir in den bach .

eine eher ausergewöhnliche variante: schnecken frühmorgens sammeln und etweder: mit dem messer zerteilen, drauftreten oder mit salz bestreuen. ist etwas ungewöhnlich, aber wenn mir jemand an den salat will, da kenn ich nix

Gefällt mir
17. April 2005 um 15:10
In Antwort auf smomha_12957166

Ene eher ausergeöhnliche variante
das geht aber nur wenn man so wohnt wie wir.
erst lernen die schnecken fliegen und dann schwimmen lach.
die werfen wir in den bach .

eine eher ausergewöhnliche variante: schnecken frühmorgens sammeln und etweder: mit dem messer zerteilen, drauftreten oder mit salz bestreuen. ist etwas ungewöhnlich, aber wenn mir jemand an den salat will, da kenn ich nix

Leider
herrscht bei uns auch jedes Jahr die totale Schneckenplage. Möchte aber auch nichts streuen, was andere Tiere schadet. Meine Frage: Ist jedes Schneckenkorn schädlich? Wäre für eine Antwort wirklich dankbar.

Gruß ani

Gefällt mir
17. April 2005 um 21:57

Hallo ani
also an das schneckenkorn gehen eigentlich keine anderen tiere, aber wenn igel die vergifteten schnecken fressen, dann kann der igel evtl. auch daran sterben.

die ganz ökologischte methode ist, früh morgends aus dem bett und absammeln und das selbe nochmals abends.
angeblich soll auch kaffee helfen. ob darübergegossen oder inform des kaffeepulvers, weiß ich nicht.
eine möglichkeit ist noch, ramabecher eingraben und bier reinschütten- nachteil, es kann evtl. auch nochmehr schnecken anziehen.

Gefällt mir
18. April 2005 um 10:44
In Antwort auf stacy_11857062

Leider
herrscht bei uns auch jedes Jahr die totale Schneckenplage. Möchte aber auch nichts streuen, was andere Tiere schadet. Meine Frage: Ist jedes Schneckenkorn schädlich? Wäre für eine Antwort wirklich dankbar.

Gruß ani

Eisen
Es soll Schneckenkörner geben, die hauptsächlich aus Eisen und nicht aus Gift bestehen. Das soll angeblich den Igeln nicht schaden. Es ist jedoch noch zu früh, um etwas sagen zu können.

Ich habe auch gehört, dass Schnecken Tannennadeln überhaupt nicht mögen. Einfach die Nadeln um die Pflanzen herum verteilen.

Gefällt mir
18. April 2005 um 10:53
In Antwort auf anca_12257663

Eisen
Es soll Schneckenkörner geben, die hauptsächlich aus Eisen und nicht aus Gift bestehen. Das soll angeblich den Igeln nicht schaden. Es ist jedoch noch zu früh, um etwas sagen zu können.

Ich habe auch gehört, dass Schnecken Tannennadeln überhaupt nicht mögen. Einfach die Nadeln um die Pflanzen herum verteilen.

Die Körner
heissen Feramol, sollten in Baumärkten erhältlich sein.

Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook