Forum / Haus, Deko & Garten

Unglücklich in neuer Heimat

Letzte Nachricht: 31. August 2015 um 19:16
A
an0N_1230410999z
27.12.14 um 13:10

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich hier angemeldet um euch um Rat zu fragen.

Ich bin im September 2013 600km von Zuhause weggezogen. Ich hatte einen Monat später schrecklich Heimweh und wollte nur noch zurück. Habe mich dann aber gefangen und blieb.

Weggezogen bin ich der Liebe wegen. Wir sind noch zusammen, aber richtig glücklich bin ich leider nicht mehr. Vielleicht rede ich mir das auch ein.

Denn ich habe Heimweh - wieder mal.

Wir waren zu Weihnachten in meiner Heimat bei meiner Familie. Am Tag der Abreise hätte ich nur heulen können. 6 Stunden haben wir im Auto nicht geredet. Ich konnte und wollte nicht.

Und nun will ich wieder nach Hause.

Ich habe hier die besten Bedingungen. Zahle keine Miete, da Eigentum meines Freundes. Verdiene sehr gut. Aber Geld kann mir nicht geben, was ich vermisse.

Ich könnte wieder in meinem alten Job anfangen. Mit meinen Lieblingskollegen, die noch da sind und mir tausend Gründe geben wieder zurück zu kommen.

Ich könnte die Wohnung meiner ehemaligen (und zukünftigen?) Kollegin bekommen. Sie will sowieso gerade umziehen. Viel habe ich nicht mitzunehmen. Habe ja alles verkauft als ich weggezogen bin.

Natürlich wird es finanziell auch wieder enger. Hätte dann brutto so viel wie jetzt netto. Aber ich konnte in der Zeit hier viel beiseite legen.

Und was ist mit meinem Freund? Wir driften zurzeit voneinander weg. Er ist 15 Jahre älter als ich. Langsam stört es mich immer mehr, aber auch weil er sich nicht wie 40 benimmt. Für Kinder fühlt er sich noch nicht bereit und nicht mal für eine Katze will er Verantwortung übernehmen. Er ist psychisch sehr angekratzt und langsam wird mir die Last die er mit sich trägt auch zu schwer.

Ich könnte schon wieder heulen.

Mehr lesen

S
shevon_12888183
08.03.15 um 22:44

Was ist mit Ihm?
Möchte er nicht mit dir zurück?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rszsi_12372146
31.08.15 um 19:16

Ich verstehe dich
ich werde demnächst evtl die gleiche Situation erleben wie du sie hast. für die liebe. wie hast du dich mitlerweile enrltschieden? Ich schließe mich den anderen Meinungen an und sag, mit 40 sollte man anders denken. geh nsch hause

Gefällt mir