Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Strom Sparen mit LED-Lampen

Strom Sparen mit LED-Lampen

8. April 2013 um 23:48

Hallo,

ich überlege, ob ich nicht mal die noch vorhandenen Glühlampen in meiner Wohnung gegen LED-Lampen austauschen sollte. Außerdem nerven mich die Energiesparlampen, weil sie immer erst verzögert leuchten und auch erst nach einiger Zeit richtig hell werden. Deshalb würde ich sie auch ganz gerne austauschen. Aber LED-Lampen sind ziemlich teuer und dann hört man manchmal auch, dass das Licht nicht optimal sein soll. Andere sagen wieder, neue und hochwertige LED-Lampen könnten es locker mit jeder Glühbirne aufnehmen. Das verunsichert mich und es würde mir helfen, wenn ich von anderen vielleicht ein paar Tipps bekäme, die schon Erfahrungen mit LED-Lampen gemacht haben. Im Internet habe ich einen interessanten Shop aufgetan, ledmeile. Dort ist sehr viel über die Technik beschrieben und es heißt, dass ausschließlich hochwertige Lampen angeboten werden, sind wohl auch nur Markenhersteller. Kennt jemand von euch diesen Online-Shop und kann ihn empfehlen? Es würde mich schon ärgern, wenn ich dort ein paar Lampen bestellen würde und wären dann nichts. Mich interessiert vor allem eine Lumixon Lampe in Birnenform, die ideal wäre, um Glühbirnen zu ersetzen. Es ist die LED E27 mit 6,5 Watt und 470 Lumen in Warmweiß. Was haltet ihr davon. Meint ihr, ich könnte die bedenkenlos bestellen?
Vielen Dank für eure Tipps.

Ciao
Waltraudel

Mehr lesen

4. Juli 2013 um 7:46

Hallo Waltraudel,
vielleicht ein wenig spät, aber immerhin besser als nie...:

das mit den LED lapen ist so ne sache. ich selbst gliedere dir mal so einige faktoren, welche hier eine für den käufer entscheidende rolle spielen:

1. die wattstärke in verbindung mit lumen. je mehr davon umso mehr licht hast du.

2. die farbtemperatur: sie gibt an in welcher farbe du das licht wahr nimmst. ein halogenspot mit 50 watt hat so um die 2500k farbtemperatur. alles was höher ist wird heller und geht mehr ins weißliche rein. alles darunter wird dunkler (gelber) viele kaufen sich 5000k LED`s für die zimmerbeleuchtung und sind mit dem licht sehr unzufrieden, weil man das weißliche nicht gewohnt ist...

3. der abstrahlwinkel: ist dieser gering, dann hast du nur einen spot, der eine kleine fläche beleuchtet. für eine raumbeleuchtung eignen sich aber besser flood lampen, die einen größeren bereich abdecken.

noch einen unterschied gibt es von LED`s zu SMD`s. SMD sind kleiner und strahlen von vorneherein in einem größeren winkel ab. zudem sind sie meist heller und effizienter.

ich kann dir jetzt nicht zu einem speziellen leuchtmittel raten, da viele händler mit den angaben flunkern, sie schönreden oder billigzeug aus china verticken. am besten ist es, wenn du dir mal eine lampe kaufst um sie zu testen.

grundsätzlich kann man sagen: viele kleine SMD`s mit einer relativ großen gesamtleistung (ab 4 watt und höher) mit einer warmen farbe bringen am meisten. hier spielt nicht immer der preis eine rolle. manche dieser lampen bekommt man (in super qualität) schon ab 5...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 11:38

Alte und neue Meinungen
Du scheinst Bekannte mit altgefasster Meinung und welche mit neuer Meinung gefragt zu haben.
Richtig ist, dass LEDs vor ein paar Jahren noch ineffizient im Haushalt waren. Im Laufe der Zeit hat sich das aber immer mehr geändert. Die Langlebigkeit in Verbindung mit der Kühlung und Lumen hat sich deutlich verbessert. Nur der Preis ist meist noch recht hoch im Vergleich zu den alten Glühlampen. Am besten schaust du online, da es im Laden ja meist teurer ist.
Z.B. hier :http://www.ledfox.ch/led-pendelleuchte

Über kurz oder lang werden LEDs die Haushalte erobern, sodass du dich besser jetzt schon daran gewöhnst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2013 um 15:00

Strom Sparen mit LED-Lampen
LEDs sparen Strom, aber ich hab mir auch sagen lassen das die Lebensdauer kürzer ist als bei normalen Lampen.
Hier findest Du ein paar Anregung und Tipps von Experten: http://haus-und-garten.expertenportal.de/wohnen-und-garten/licht/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2013 um 16:35
In Antwort auf gerda64

Strom Sparen mit LED-Lampen
LEDs sparen Strom, aber ich hab mir auch sagen lassen das die Lebensdauer kürzer ist als bei normalen Lampen.
Hier findest Du ein paar Anregung und Tipps von Experten: http://haus-und-garten.expertenportal.de/wohnen-und-garten/licht/

Interessant!
Sehr interessanter Bericht auf der Seite, wir stellen auch grade alles um und daher ist das genau mein Thema!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2013 um 12:16

Strom Sparen mit LED-Lampen
Hi,

der Bericht auf diesem "Expertenportal" ist echt ganz interessant, vor allem das man bis zu 90% der Lampen Recyclen kann finde ich gut. Allein das ist für mich ein Grund umzustellen denn diese fürchterlichen Energiesparlampen zu den uns die EU verdonnert hat machen ja nicht nur schlechtes Licht sondern sind für die Umwelt zudem ja auch noch eine Katastrophe.

Wer da seine Finger im Spiel hatte möchte ich glaube ich gar nicht wissen so eine Idiotische Regelung kann doch nur durch Bestechung auf den Weg gebracht werden. Aber das ist jetzt ein anderes Thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 19:03
In Antwort auf raupe22

Strom Sparen mit LED-Lampen
Hi,

der Bericht auf diesem "Expertenportal" ist echt ganz interessant, vor allem das man bis zu 90% der Lampen Recyclen kann finde ich gut. Allein das ist für mich ein Grund umzustellen denn diese fürchterlichen Energiesparlampen zu den uns die EU verdonnert hat machen ja nicht nur schlechtes Licht sondern sind für die Umwelt zudem ja auch noch eine Katastrophe.

Wer da seine Finger im Spiel hatte möchte ich glaube ich gar nicht wissen so eine Idiotische Regelung kann doch nur durch Bestechung auf den Weg gebracht werden. Aber das ist jetzt ein anderes Thema.


Das sehe ich genauso... Die EU hat sicherlich auch Vorteile aber unsere gute alte Glühbirne hätten sie uns ruhig lassen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 12:18

LEDs sind toll!
Hallo,

Ja, diese Energiesparlampen mag ich auch nicht.

Also ich habe fast meine gesamte Wohnung auf LED umgestellt und ich kann Dir wirklich empfehlen, es auch zu tun. Wenn Du Warmweiß nimmst als Farbe ist das fast genauso wie das Licht einer Glühlampe und sehr gemütlich.

Das Licht von LEDs ist inzwischen sehr gut, sogar besser.
Ich hatte früher immer Probleme mit Winterblues. Seitdem ich überall LED-Birnen und LED-Bänder installiert habe, ist es überall schön hell. (und mein Winterblues weg! *freu)

Ich empfehle Dir aber, nicht die allerbilligsten LEDs zu nehmen, denn die sind meist von schlechter Qualität und fallen schnell aus.
Ich habe mich an die mittlere Preisklasse gewandt und bei mir leuchten sie jetzt seit Jahren ohne auch nur einen Fehler. Klar, sind sie teuer, aber wenn ich daran denke, was früher allein mein 300Watt Halogen-Deckenfluter an Strom gefressen hat . . .

Ich habe diesen Händler hier für mich entdeckt:
http://www.leds.and.more.de

Da habe ich mich beraten lassen und ich als Laie, die ja nun von Strom keine Ahnung hat, habe mich zum ersten Mal auch gut aufgehoben gefühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2013 um 12:22
In Antwort auf winterweide

LEDs sind toll!
Hallo,

Ja, diese Energiesparlampen mag ich auch nicht.

Also ich habe fast meine gesamte Wohnung auf LED umgestellt und ich kann Dir wirklich empfehlen, es auch zu tun. Wenn Du Warmweiß nimmst als Farbe ist das fast genauso wie das Licht einer Glühlampe und sehr gemütlich.

Das Licht von LEDs ist inzwischen sehr gut, sogar besser.
Ich hatte früher immer Probleme mit Winterblues. Seitdem ich überall LED-Birnen und LED-Bänder installiert habe, ist es überall schön hell. (und mein Winterblues weg! *freu)

Ich empfehle Dir aber, nicht die allerbilligsten LEDs zu nehmen, denn die sind meist von schlechter Qualität und fallen schnell aus.
Ich habe mich an die mittlere Preisklasse gewandt und bei mir leuchten sie jetzt seit Jahren ohne auch nur einen Fehler. Klar, sind sie teuer, aber wenn ich daran denke, was früher allein mein 300Watt Halogen-Deckenfluter an Strom gefressen hat . . .

Ich habe diesen Händler hier für mich entdeckt:
http://www.leds.and.more.de

Da habe ich mich beraten lassen und ich als Laie, die ja nun von Strom keine Ahnung hat, habe mich zum ersten Mal auch gut aufgehoben gefühlt.

LEDs sind immer noch toll!
Sorry, habe mich vertippt:

Es sollte heißen: http://www.leds-and-more.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2013 um 14:51

Puk Lampen
Hi Waltraudel,

ich würde die LEDs nicht selber austauschen, besser wäre es Du nimmst optimierte Lampen wie z.B. die hier http://www.leuchten-led-lampen.de/de/puk-leuchten/puk-maxx/puk-maxx-wandleuchten/477/puk-maxx-wall-led-wandleuchte

Die sind zwar relativ teuer, dafür kannst Du dir aber Deine Lichtstimmung über so Puk light Zusatzgläser selber bauen....
Hans

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2014 um 22:43

Besser spät als nie
Hallo,

habe gerade den Beitrag gefunden. Ich weiß nicht ob sich das Thema LED Beleuchtung schon erledigt hat. Wir standen vor dem gleichen Problem. Glühbirnen horten, auf Energiesparbirnen setzen oder doch gleich LED. das war Mitte 2013. Durch umfangreiche Recherche konnten wir einiges über LED Beleuchtung herausfinden.
Wichtig ist hierbei wohl nicht die Wattangabe sondern der Lichtstrom Lumen. Bei LED ist Lumen das neue Watt.
Das Netz wimmelt ja mittlerweile von LED Shops, wir wollten aber nicht so viel ausgeben.
Fündig wurden wir dann bei www.bige.de. Nett gemachter Shop mit recht viel Auswahl zu "günstigen" Preisen.
Wir haben das meiste mit GU10 Leuchtmitteln als klassische LED Spots realisiert.
Hier wirst Du bestimmt fündig.
Ach und achte darauf SMD Technik zu verwenden.
Das sind die flachen Plättchen und nicht mehr die Glashütchen LED.
Die führen übrigens auch die Produkte von Lumixon zu fast dem gleichen Preis...

So Long
Andi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2014 um 9:08

Saving electricity with LED lamps
Sie sollten dies http://www.patona.de/led-e27-smd-5630-12w-230v-3000k-1150lm-warmweis-milchglas-keramik-90w.html versuchen. Billig und schön ..

Hoffe, es hilft
Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 13:40

Bunte Mischung
Liebe Waltraudel,
ich war auch am Nachdenken über die beste Beleuchtungslösung und habe dann einfach mal probiert. Seitdem beleuchten Halogenlampen ein paar Bilder, LED-Lampen fast den gesamten Wohnbereich und im Winter schraube ich schon auch mal eine Glühbirne ein, die ich noch im Restbestand hab. Da ist die überflüssige Wärme wenigstens gut genutzt und gemütlich ist es ja schon. Wobei auch die LED-Lampen mittlerweile in angenehmer Lichttemperatur zu haben sind. habe gerade mal geguckt, hier bekommst du in verstärkter Version auch noch Glühbirnen: http://www.leuchtmittelkaufen.de/linden/linden-gluehlampen/
Hat da jemand Erfahrung? Ist das Licht bei denen anders?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2014 um 12:34
In Antwort auf harold_12955194

Hallo Waltraudel,
vielleicht ein wenig spät, aber immerhin besser als nie...:

das mit den LED lapen ist so ne sache. ich selbst gliedere dir mal so einige faktoren, welche hier eine für den käufer entscheidende rolle spielen:

1. die wattstärke in verbindung mit lumen. je mehr davon umso mehr licht hast du.

2. die farbtemperatur: sie gibt an in welcher farbe du das licht wahr nimmst. ein halogenspot mit 50 watt hat so um die 2500k farbtemperatur. alles was höher ist wird heller und geht mehr ins weißliche rein. alles darunter wird dunkler (gelber) viele kaufen sich 5000k LED`s für die zimmerbeleuchtung und sind mit dem licht sehr unzufrieden, weil man das weißliche nicht gewohnt ist...

3. der abstrahlwinkel: ist dieser gering, dann hast du nur einen spot, der eine kleine fläche beleuchtet. für eine raumbeleuchtung eignen sich aber besser flood lampen, die einen größeren bereich abdecken.

noch einen unterschied gibt es von LED`s zu SMD`s. SMD sind kleiner und strahlen von vorneherein in einem größeren winkel ab. zudem sind sie meist heller und effizienter.

ich kann dir jetzt nicht zu einem speziellen leuchtmittel raten, da viele händler mit den angaben flunkern, sie schönreden oder billigzeug aus china verticken. am besten ist es, wenn du dir mal eine lampe kaufst um sie zu testen.

grundsätzlich kann man sagen: viele kleine SMD`s mit einer relativ großen gesamtleistung (ab 4 watt und höher) mit einer warmen farbe bringen am meisten. hier spielt nicht immer der preis eine rolle. manche dieser lampen bekommt man (in super qualität) schon ab 5...

Onlineshop
Also den Umstieg den hab ich schon lange hinter mir und bald wird das so sein das man überall LED findet ich meine selbst die heutigen Autos fahren mit LED Xenon Tageslicht. Zurück zum Thema ich würde dir meinen empfehlen dort kauf ich seit Jahren ein die Preise sind günstig und dazu auch noch die Qualität super !. http://www.isolicht.com/ ausserdem ist das auch ein Vorteil wenn du genau weisst welche Lampe / Leuchte dann tippst du den Namen des Produkts einfach in die Suche ein und bekommst dann auch dementsprechend dein Ergebnis sofort.

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

Mfg

Daniel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 18:21

Erstmal informieren!
Hallo ich kann dir nur sagen dass LED Leuchtmittel immer noch große Qualitätsunterschiede haben... du solltest dich vielleicht erstmal auf www.stromspar.guru informieren und den Ratgeber lesen!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2014 um 13:04

Lampenwelt
Also Lampenwelt hat eine recht gute Auswahl an LED Lampen. Dort gibts auch immer mal wieder Gutscheine, damit der Einkauf günstiger wird http://www.couporando.de/gutscheine/lampenwelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 11:02

Guter Amazon-shop für LED Lampe
http://www.amazon.de/gp/node/index.html?ie=UTF8&marketplaceID=A1PA6795UKMFR9&me=A21VRIZBSBZ6I8&merchant=A21VRIZBSBZ6I8&redirect=true

ganz gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 14:44

Versuch mal die hier
Hi Waltraudel,

Versuch mal die hier http://www.demgo.de/product/demgo-smart-home-led-beleuchtung/ .. ich bin kein Technikexperte und es war super einfach die anzuschließen. Sind super hell und für gemütliche Abende kann man wunderschöne Farben einstellen nach Lust und Laune
Wichtiger aber, die LED Lampen sind sehr sehr hell im Weißtonmodus (Farbmodus und Weißtonmodus sind separat), also "Allrounder"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2015 um 15:44

LED Ersparnis Rechner

Hallo zusammen,

wir wollten mit meinem Mann errechnen wie viel sparen wir, wenn wir alle Glühbirnen in unserem Haushalt auf LED Lampen wechseln. Zuerst war das ziemlich kompliziert zu errechnen obwohl er Elektriker ist, aber dann haben wir LED Ersparnis Rechner gefunden. Und es ist WOW! Wir haben sofort entschieden alle Glühbirnen zu wechseln!!
Falls Sie auch wollen wissen, wie viel ersparen Sie, hier ist dieser Rechner: best-price.today

Vielleicht hilft er auch Ihnen. Dort haben wir auch alle LED Lampen gekauft da die Preise sehr attraktiv aussahen. Keine Werbung) Sorry. Rechhner mag ish sehr)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2016 um 9:47

Hallo Waltraudel
ja es wurde schon vieles gesagt und du hast auch schon viele gute Tipps erhalten.

Beim LED-Lampen Kauf sollte man meiner Erfahrung nach wirklich darauf achten LED-Lampen in guter Qualität zu bekommen. Und diese Qualität finde erhaltet man bei bekannten Marken. In meinem Haus setze ich LED-Lmapen von philips, Verbatim und Ledon ein und ich kann nur sagen ich bin mehr als zufrieden.

Und hier darf ich auch noch einen Shop empfehlen, wenn man die Lampen nicht online findet, dann sind die Damen und Herren dort bereit auch außerhalb des Shops zu helfen und machen ein spezielles Angebot. http://elektrogeraete-haushaltsgeraete-shop.at/beleuchtung/leuchtmittel/led-lampen.html

Ich hoffe du findest das passende für dich,

Grüße respoh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Haus kaufen - ja oder nein
Von: peers_12340515
neu
18. Juli 2016 um 10:39
Teppich reinigen
Von: mvb17391
neu
28. Juni 2016 um 9:24
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen