Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Elektrische Haushaltsgeräte - Ausstattung fürs Haus / Sensocare Technologie?

Sensocare Technologie?

30. April 2012 um 12:16 Letzte Antwort: 20. Juni 2012 um 23:49

Hallo ihr Lieben!

Habe gesehen, dass es bei Physiotherm eine neue Technologie gibt zur elektrischen Temperaturregelung weiß jemand wie das genau funktioniert? Und wozu ist das Ganze eigentlich gut? Ich mein, ich kann ja auch von alleine sehr gut die gewünschte Temperatur eingeben, wieso soll das von Außen her kontrolliert werden?

Danke schonmal und Lieben Gruß an alle!

Mehr lesen

6. Mai 2012 um 16:31

Google
Hab das mal eben gegoogelt, kannte sowas noch gar nicht.
Aber so wie ich das verstanden habe, dient es dazu die Hauttemperatur an der Hautoberfläche während einer Sitzung in so einer Infrarotkabine zu messen. Sprich eine Art Sicherheitsventil, falls es doch mal zu heiß wird. Das reguliert sich dann cvon selbst bzw schaltet sich auch ab.
Ich denke ist dann nützlich, wenn man mal dich nicht sofort merkt, dass es zu heiß wird oder gar recht unempfindlich ist (gibt ja Menschen, welche da kein Empfinden haben).
Oder gar für jene, die im Rollstuhl sitzen, bzwl allgemein gelähmt sind.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:26
In Antwort auf deanna_12123921

Google
Hab das mal eben gegoogelt, kannte sowas noch gar nicht.
Aber so wie ich das verstanden habe, dient es dazu die Hauttemperatur an der Hautoberfläche während einer Sitzung in so einer Infrarotkabine zu messen. Sprich eine Art Sicherheitsventil, falls es doch mal zu heiß wird. Das reguliert sich dann cvon selbst bzw schaltet sich auch ab.
Ich denke ist dann nützlich, wenn man mal dich nicht sofort merkt, dass es zu heiß wird oder gar recht unempfindlich ist (gibt ja Menschen, welche da kein Empfinden haben).
Oder gar für jene, die im Rollstuhl sitzen, bzwl allgemein gelähmt sind.

SensoCare
Diese Hauttemperatur-Überprüfung dient einfach der Sicherheit. Oft stellt man ja als Laie die Temperatur zu hoch ein und merkt erst zu spät, dass man sich dabei nicht wohlfühlt, zum Beispiel, wenn die Haut sich rötet oder man Probleme mit dem Kreislauf bekommt.
Daher gibt es diese Messung, mit der garantiert wird, dass die Temperatur in der Kabine immer ideal auf den Körper abgestimmt wird und es zu keiner Überhitzung kommt. Das ist auch praktisch, wenn man zum Beispiel in der Kabine beim Entspannen mal einschläft und so nicht passieren kann, da sich die Kabine nach einer bestimmten Zeit von selbst abschaltet und es generell nie zu heiß werden kann.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 19:37

@ SensoCare
Diese Technologie dient dazu, die ideale Temperatur in der Kabine zu gewährleisten. Die Sensoren scannen kontinuierlich die Hautoberfläche ab und regulieren dann die Strahlungsintensität der Kabinenstrahler. So wird die Gefahr der Überhitzung vermieden, was vor allem für Laien sehr praktisch ist. Manchmal schläft man ja auch vor lauter Entspannung in der Kabine ein, und da wäre es auch schlecht, wenn die Strahler einfach auf vollen Touren weiterlaufen würden. Aber mit der Hauttemperaturmessung schaltet sich die Kabine nach einer bestimmten Zeit von selbst ab und garantiert, dass es nicht zu heiß wird.

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 21:18

Danke!!
Ochhh vor allem für die Leute die gelähmt sind find ich das ne tolle Idee dann, hab mir das so gar nicht durch den Kopf gehen lassen!

Aber für mich wär das vielleicht auch mal was, bin schonmal das eine oder andere Mal mit roter Haut aus der Kabine raus...

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 23:16
In Antwort auf siani_12836759

SensoCare
Diese Hauttemperatur-Überprüfung dient einfach der Sicherheit. Oft stellt man ja als Laie die Temperatur zu hoch ein und merkt erst zu spät, dass man sich dabei nicht wohlfühlt, zum Beispiel, wenn die Haut sich rötet oder man Probleme mit dem Kreislauf bekommt.
Daher gibt es diese Messung, mit der garantiert wird, dass die Temperatur in der Kabine immer ideal auf den Körper abgestimmt wird und es zu keiner Überhitzung kommt. Das ist auch praktisch, wenn man zum Beispiel in der Kabine beim Entspannen mal einschläft und so nicht passieren kann, da sich die Kabine nach einer bestimmten Zeit von selbst abschaltet und es generell nie zu heiß werden kann.

Ups!
Sorry für den Doppelpost, aber meine erste Antwort wurde irgendwie anfangs nicht angezeigt! Aber naja, doppelt hält ja bekanntlich eh besser

Gefällt mir
7. Mai 2012 um 15:14
In Antwort auf chava_12186440

Danke!!
Ochhh vor allem für die Leute die gelähmt sind find ich das ne tolle Idee dann, hab mir das so gar nicht durch den Kopf gehen lassen!

Aber für mich wär das vielleicht auch mal was, bin schonmal das eine oder andere Mal mit roter Haut aus der Kabine raus...

..
Wie jetzt, hast du/ habt ihr denn eine eigen Kabine?
Sowas lässt sich doch bestimmt nachrüsten..oder du regelst einfach mal die Intensität etwas runter..soll ja auch helfen

Gefällt mir
8. Mai 2012 um 23:36

Nachrüsten
Ob man die Sensoren nachträglich einbauen lassen kann, weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber wenn man das genauer wissen will, fragt man am besten direkt beim Hersteller, also bei Physiotherm nach.

@ semperfemina: Du solltest da wirklich aufpassen, nicht dass du dich noch versehentlich verbrennst... Man hat ja nur eine Haut!

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 22:34
In Antwort auf deanna_12123921

..
Wie jetzt, hast du/ habt ihr denn eine eigen Kabine?
Sowas lässt sich doch bestimmt nachrüsten..oder du regelst einfach mal die Intensität etwas runter..soll ja auch helfen

Jep
Eine Kabine haben wir, allerdings haben wir die vor der Einführung der Sensocare gekauft, deswegen war mir dieses Thema noch etwas unklar...

Müsste echt mal bei Physiotherm nachfragen, ob wir das auch einbauen könnten...

@soffy: naja, am Anfang hab ich mir die Temperatur etwas zu hoch gestellt, das hab ich mir dann aber abgewöhnt, ich kenne jetzt die ideale Temperatur für mich und meine Haut, von dem her kann es nicht gefährlich werden...

Gefällt mir
15. Mai 2012 um 20:12
In Antwort auf chava_12186440

Jep
Eine Kabine haben wir, allerdings haben wir die vor der Einführung der Sensocare gekauft, deswegen war mir dieses Thema noch etwas unklar...

Müsste echt mal bei Physiotherm nachfragen, ob wir das auch einbauen könnten...

@soffy: naja, am Anfang hab ich mir die Temperatur etwas zu hoch gestellt, das hab ich mir dann aber abgewöhnt, ich kenne jetzt die ideale Temperatur für mich und meine Haut, von dem her kann es nicht gefährlich werden...

Und?
Hast du mittlerweile mal nachfragen können?
Wobei..wenn du jetzt ohnehin ein Gefühl für die Temperatur bekommen hast, lohnt sich son aufmotzen doch bestimmt nicht mehr..

Gefällt mir
25. Mai 2012 um 17:25
In Antwort auf deanna_12123921

Und?
Hast du mittlerweile mal nachfragen können?
Wobei..wenn du jetzt ohnehin ein Gefühl für die Temperatur bekommen hast, lohnt sich son aufmotzen doch bestimmt nicht mehr..

Huhu
Nein, kann man nicht... Da müsste eine neue Kabine her. Und unsere ist noch ziemlich neu, da würd ich sie nicht austauschen wollen. Haben sie ja auch mit dem Gedanken gekauft, dass wir genau diese ein ganzes Leben lang haben!
Ist aber auch nicht so schlimm jetzt, wie du gesagt hast, hab ich ja mit der Zeit schon ein Gefühl für meine Wohlfühltemperatur bekommen

Gefällt mir
25. Mai 2012 um 19:23
In Antwort auf chava_12186440

Huhu
Nein, kann man nicht... Da müsste eine neue Kabine her. Und unsere ist noch ziemlich neu, da würd ich sie nicht austauschen wollen. Haben sie ja auch mit dem Gedanken gekauft, dass wir genau diese ein ganzes Leben lang haben!
Ist aber auch nicht so schlimm jetzt, wie du gesagt hast, hab ich ja mit der Zeit schon ein Gefühl für meine Wohlfühltemperatur bekommen

..
Na dann ists ja gut.
Und solltest ihr mal wechseln, weisst du es vorher

Gefällt mir
20. Juni 2012 um 23:49
In Antwort auf siani_12836759

SensoCare
Diese Hauttemperatur-Überprüfung dient einfach der Sicherheit. Oft stellt man ja als Laie die Temperatur zu hoch ein und merkt erst zu spät, dass man sich dabei nicht wohlfühlt, zum Beispiel, wenn die Haut sich rötet oder man Probleme mit dem Kreislauf bekommt.
Daher gibt es diese Messung, mit der garantiert wird, dass die Temperatur in der Kabine immer ideal auf den Körper abgestimmt wird und es zu keiner Überhitzung kommt. Das ist auch praktisch, wenn man zum Beispiel in der Kabine beim Entspannen mal einschläft und so nicht passieren kann, da sich die Kabine nach einer bestimmten Zeit von selbst abschaltet und es generell nie zu heiß werden kann.

Sensocare
Das hast du schön erklärt
Ich find es auch praktisch, wenn man in der Kabine einschläft und sich die Kabine nach einer bestimmten Zeit von selbst abschaltet. Beim fernseher gibt es auch so eine funktion.
So kann man nie zu lange drinnen bleiben und es dürfte nach dieser messung auch nicht zu heiss werden

Gefällt mir