Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Saugroboter nützlich bei Tierhaaren?

Saugroboter nützlich bei Tierhaaren?

11. Dezember 2017 um 20:03 Letzte Antwort: 7. Februar um 10:50

Hallo,
wir haben einen Hund, der regelmäßig Haare verliert. Es handelt sich um einen Husky, daher hat er zwei Mal pro Jahr einen Fellwechsel, bei dem er viele Haare verliert. Da vor allem um diese Zeit das ganze Haus mit Haaren voll ist, suche ich momentan eine Lösung. Staubsaugen ist nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, deswegen habe ich mir überlegen, einen Staubsauger Roboter zu kaufen.Daher würde es mich interessieren, ob hier Haustierbesitzer, Erfahrungen mit günstigen Staubsauger Roboter haben?
Auf verschiedenen Testseiten wie hier haben ja auch einige günstige Saugroboter wie die von Medion oder Ilife sehr gut bei Tierhaaren abgeschnitten. Meint ihr, so ein Staubsauger Roboter kommt wirklich langfristig mit so vielen Haaren zurecht? Ich würde den dann so einstellen, dass der automatisch jeden Tag das Haus saugt. Wie sieht es mit dem Stromverbrauch von so einem Roboter aus würde der sich stark erhöhen?
Ich bin auf eure Antworten gespannt

Mehr lesen

22. Januar um 8:04
In Antwort auf sebbel31

Hallo,
wir haben einen Hund, der regelmäßig Haare verliert. Es handelt sich um einen Husky, daher hat er zwei Mal pro Jahr einen Fellwechsel, bei dem er viele Haare verliert. Da vor allem um diese Zeit das ganze Haus mit Haaren voll ist, suche ich momentan eine Lösung. Staubsaugen ist nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, deswegen habe ich mir überlegen, einen Staubsauger Roboter zu kaufen.Daher würde es mich interessieren, ob hier Haustierbesitzer, Erfahrungen mit günstigen Staubsauger Roboter haben?
Auf verschiedenen Testseiten wie hier haben ja auch einige günstige Saugroboter wie die von Medion oder Ilife sehr gut bei Tierhaaren abgeschnitten. Meint ihr, so ein Staubsauger Roboter kommt wirklich langfristig mit so vielen Haaren zurecht? Ich würde den dann so einstellen, dass der automatisch jeden Tag das Haus saugt. Wie sieht es mit dem Stromverbrauch von so einem Roboter aus würde der sich stark erhöhen?
Ich bin auf eure Antworten gespannt

Hallo Sebbel, 

ich habe auch einen Hund und hatte das gleiche Problem. Habe mir dann einen günstigen Staubsaugroboter gekauft, aber ich muss sagen ich muss trotzdem noch sehr viel staubsaugen. Der Roboter hilft ungemein bei den groben Sachen, aber er kommt an viele Ecken nicht besonders gut ran und die Haare bekommt er oft auch nicht so gut weg. Auf Teppichboden z.B. sitzen die Hundehaare so fest, das der Roboter da nichts tun kann. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Februar um 10:50
In Antwort auf sebbel31

Hallo,
wir haben einen Hund, der regelmäßig Haare verliert. Es handelt sich um einen Husky, daher hat er zwei Mal pro Jahr einen Fellwechsel, bei dem er viele Haare verliert. Da vor allem um diese Zeit das ganze Haus mit Haaren voll ist, suche ich momentan eine Lösung. Staubsaugen ist nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, deswegen habe ich mir überlegen, einen Staubsauger Roboter zu kaufen.Daher würde es mich interessieren, ob hier Haustierbesitzer, Erfahrungen mit günstigen Staubsauger Roboter haben?
Auf verschiedenen Testseiten wie hier haben ja auch einige günstige Saugroboter wie die von Medion oder Ilife sehr gut bei Tierhaaren abgeschnitten. Meint ihr, so ein Staubsauger Roboter kommt wirklich langfristig mit so vielen Haaren zurecht? Ich würde den dann so einstellen, dass der automatisch jeden Tag das Haus saugt. Wie sieht es mit dem Stromverbrauch von so einem Roboter aus würde der sich stark erhöhen?
Ich bin auf eure Antworten gespannt

Wir haben einen Bernersennen-Mix, der generell seeehr viel haart! seit ein paar Monaten haben wir auch einen Roboterstaubsauger, einziges Problem: er kommt nicht überall runter. Und an den Kanten unseres Schrank nach maß hat er auch Probleme, da er ja rund ist und nicht gut in die Ecken kommt..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook