Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Neues Projekt: Dachausbau

Neues Projekt: Dachausbau

9. April 2017 um 23:20 Letzte Antwort: 23. Mai 2017 um 19:21

Wir haben das auch kostenbedingt lange hinausgeschoben, aber wir brauchen einfach mehr Platz und von daher haben wir beschlossen, unser Dach auszubauen.

Hat das schon jemand von euch durchgeführt? Und wenn ja, wie sollen wir am Besten bei der Planung vorgehen?

Vielen Dank im Voraus!

Mehr lesen

10. April 2017 um 9:09
In Antwort auf alyssa_12375428

Wir haben das auch kostenbedingt lange hinausgeschoben, aber wir brauchen einfach mehr Platz und von daher haben wir beschlossen, unser Dach auszubauen.

Hat das schon jemand von euch durchgeführt? Und wenn ja, wie sollen wir am Besten bei der Planung vorgehen?

Vielen Dank im Voraus!

Dachausbau?
Leider wenige infos. Was wollt ihr ein Zimmer zwei drei? Wie sieht das mit Wasser und Strom aus?  Auf alle fälle sehr gute Isolierung für kühle Sommertage bzw. Kalte Wintertage.
oder soll es nur ein Speicher werden? 

Gefällt mir
14. April 2017 um 17:44

Ich würde euch empfehlen euch erst mal zu überlegen was genau ihr wollt, welche Möglichkeiten und Materialien es gibt und welche für euch in Frage kommen würden und so weiter.
Und wenn ihr eure Gedanken dann geordnet und einige Informationen gesammelt habt, würde ich mich an einen Fachmann wenden, der sich mit der Materie, Bauordnungen etc auskennt. 

Gute Isolierung als wichtiger Punkt wurde ja schon angesprochen, gerade in einem ausgebauten Dach muss das Raumklima ja sowohl in der kalten, als auch in der warmen Jahreszeit passen. 

Gefällt mir
17. April 2017 um 21:49

Vielen Dank für die Antworten, und sorry für die späte Rückmeldung! 

Wir planen ein Zimmer, wobei die Strom- und die Wasseranbindung kein Problem wären. Außerdem hätten wir an ein Fenster gedacht.

Diese oder nächste Woche werden wir uns an einen Fachmann wenden, wobei es uns hier vor allem um die Genehmigungen geht. Abgesehen von der Isolation (die muss natürlich sehr gut sein, aber sie ist ja in äst ethischer Hinsicht zweitrangig) würden wir schon auch gerne bezüglich des Aussehens mitentscheiden.

Wie sieht es eigentlich bezüglich der Dach-Oberfläche aus? Welches Material wäre für diese Zwecke am Geeignetsten?

Gefällt mir
18. April 2017 um 12:31

Hi
Was verstehst du unter Dach Oberfläche? 
Dachziegeln?? 
Sollten doch drauf sein  kannste doch bestimmt weiterverwenden. Ansonsten gibt es verschiedene Materialien da kann dir ein örtlicher Dachdecker weiterhelfen auch was bei euch an Farbe erlaubt ist.

Gefällt mir
21. April 2017 um 21:49

Je nachdem in welchem Zustand die aktuellen Ziegel sind und wie sehr das Dach verändert wird, könnte es schon Sinn machen das Dach neu einzudecken. Womit ist das Dach denn bislang gedeckt? Welches Material am geeignetsten ist, das hängt ja immer auch vom Dach selbst ab. Wir haben zB ein ganz normales Satteldach, das mit Tondach Ziegeln eingedeckt ist. 

Habt ihr denn schon einen Dachdecker als Ansprechpartner? Wäre in meinen Augen echt empfehlenswert. 

Gefällt mir
22. April 2017 um 14:25

Vielen Dank für die weiteren Antworten!

Wir haben die Tage einen Fachmann kontaktiert und haben kommende Woche eine Termin. Wobei er gemeint, dass wir vor allem was die Ziegeln (ja michwill66, das habe ich gemeint) angeht unsere Ideen einbringen können.

Bislang haben wir Blechziegeln, aber die gefallen uns auch vom Aussehen nicht mehr und von daher würde es uns nicht stören, die gesamte Oberfläche zu erneuern.

gelberhund wie habt ihr diesen Hersteller für euch entdeckt und wie seid ihr mit dem Dach zufrieden?

Gefällt mir
4. Mai 2017 um 22:03

Wie lief der Termin, hoffentlich zu eurer Zufriedenheit? 

Wir sind auf Ziegel von Tondach gestoßen, da es in der nächsten Stadt einen Dachdecker gibt, der damit arbeitet. Sind also eher zufällig darauf gestoßen, sind aber sehr zufrieden mit den Ziegeln und dem Zubehör. 

Kreativ sein kann man schon, was Ziegel angeht. Würde mir persönlich nicht gefallen, aber es ist ja durchaus möglich zB ein Modell in 2 verschiedenen Farben zu nehmen und dann ein Muster zu legen. Und es gibt ja auch Varianten, die so angelegt sind, dass das Dach eher unkonventionell aussieht. 

1 LikesGefällt mir
7. Mai 2017 um 17:59

Vielen Dank für deine weitere Antwort!

Was kann man sich unter Ziegeln in zwei verschiedenen Farben vorstellen? Und wie sieht es mit der Resistenz aus? Sprich können wir uns erhoffen, dass wir dann *klopf klopf* länger Ruhe mit dem Dach haben?

Gefällt mir
12. Mai 2017 um 16:40

Also das mit den verschiedenfarbigen Ziegeln ist so, dass es da zB weiße und graue Ziegel gibt, die gemeinsam dann ein Dach eindecken. Vielleicht kannst du es dir mit Bildern ein bisschen besser vorstellen? http://www.tondach.at/Dacharchitektur/Referenzen/Tasche_eckig_Engobe_weiss-grau-antik_333

Was die Haltbarkeit angeht, seid ihr bei Tondach eh an der richtigen Adresse. Hat, glaube ich, mit über hundert Jahren die längste nachgewiesene Lebensdauer. Da werdet ihr dann vermutlich für die nächsten etlichen Jahrzehnte Ruhe mit dem Dach haben! 

Gefällt mir
14. Mai 2017 um 23:05

Vielen Dank für deine weitere Antwort und für den Link! 

Ja, das sieht richtig gut aus und vielleicht gibt es auch andere Varianten. Ich werde mir das morgen wenn ausgeschlafen bin genauer ansehen mit den verschiedenen Optionen.

Auch die Langlebigkeit klingt gut. Und wie sieht es mit der Nachhaltigkeit aus?

Gefällt mir
18. Mai 2017 um 22:27

Sicher gibt's da auch andere Varianten, schau dich halt einfach mal um 

Dass Nachhaltigkeit ein wichtiger Punkt ist, gerade wenn's um das Eigenheim geht, kann ich schon verstehen und ich glaube das haben auch einige Hersteller bereits verstanden. Was natürliche Produkte und natürliche Herstellungsverfahren angeht, würde ich auf das natureplus Zertifikat achten. 

Gefällt mir
23. Mai 2017 um 19:21

Vielen Dank für deine weitere Erklärung! 

Ich lese mich gerade zum Natureplus-Zertifikat ein und das klingt auf jeden Fall sehr gut. Damit dürfte die Entscheidung bezüglich der Ziegel auf jeden Fall gefallen sein. 

Gefällt mir