Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Elektrische Haushaltsgeräte - Ausstattung fürs Haus / Kühlschrank verströmt Hitze

Kühlschrank verströmt Hitze

2. Juli 2012 um 16:54 Letzte Antwort: 16. Juli 2015 um 23:26


Ich wohne in einer Zweier-WG mit kleinem Bad und Küche.
Die Küche ist aber sozusagen in den Flur integriert, es gibt also keine trennenden Wände, sondern man steht direkt in der Küche, wenn man in die Wohnung hineinkommt (oder aus den Zimmern raus).

Nun ist uns aufgefallen, dass es in der Wohnung immer extrem stickig ist, wenn wir einige Stunden weg waren.
Auch vorhin kam ich von der Uni wieder, das Küchenfenster ist den ganzen Tag hindurch gekippt! und es ist trotzallem unglaublich stickig hier drin.
Als ich mir was aus dem Kühlschrank holen wollte, bin ich fast umgefallen, weil mir 'ne extreme Hitze aus den oberen Lüftungsschlitzen des Kühlschranks entgegenströmte (ist so 'n kleiner alter eingebauter). Auch die Lebensmittel in dem obersten Türfach sind kaum gekühlt. Die Butter zumindest ist immer relativ weich.
Muss das so sein oder ist da vielleicht was kaputt?

Mehr lesen

20. Juli 2012 um 12:11

Schon mal abgetaut?
Habt ihr ein integriertes Kühlfach? Dann würde ich den Kühlschrank abtauen und dann mal schauen wie sich das mit der Kälte entwickelt.
Auf welcher Stufe habt ihr den Kühlschrank eingestellt - gibt ja 1-5.

Wenn das nicht klappt, is er wahrscheinlich futsch. Wenn die Küche in der Miete inkludiert ist würde ich dann den Vermieter kontaktieren. Ein neuerer Kühlschrank spart euch auch viel Stromkosten..

Gefällt mir
10. Oktober 2012 um 19:06

Ach gottchen
danke für die noch viel geistreicheren antworten

meine lieben damen und herren,
ich sprach nicht von der temperatur IN dem kühlschrank, sondern von der, die er verströmt. nach aussen.

wie heißt es so schön: es gibt keine dummen fragen, nur dumme antworten.
darin glänzt ihr beiden ganz vorzüglich.

1 LikesGefällt mir
11. Oktober 2012 um 8:14

Was du eigentlich sagen willst "bist du behindert"? *hust*
richtig, ich schnitt das thema "lebensmittel im oberen kühlfach an", aber in erster linie ging es mir um die hitze, die dieser alte kleine kühlschrank verströmt.
dass ganz offensichtlich irgendwas merkwürdig hast, scheine ich zumindest bemerkt zu haben und dein vorschlag mit dem thermometer war in diesem falle überhaupt nicht hilfreich.
ernst gemeint war er auch nicht, es geht dir nur darum, jemanden zu denunzieren. herzlichen glückwunsch, du bist gut in dem, was du tust.

und nein, ich kenne mich mit kühlschränken insofern nicht aus, dass ich nun wüsste, ob das bei diesem baujahr (er ist uuuuralt, verdammt) kühlschrank durchaus vorkommt oder nicht. dass die oberen lebensmittel relativ "nicht gekühlt" sind, könnte da ein unangenehmes übel sein.

ich thematisiere hier keine präpubertären schicksalsschläge über die behandlung von akne oder werfe fragen in den raum wie "woher soll ich wissen, dass ich lesbisch bin, wenn ich noch nie mit einem mann geschlafen habe?", sondern wollte mir einen möglichst hilfreichen rat zu dem thema "kühlschrank / hitze / gründe?" einholen.
ich versteh gar nicht, warum du so provozierend und herablassend auf foreneinträge reagierst.
bevor ich ein unpassendes statement gebe, halte ich den mund.

von einer 28 jährigen könnte man doch eine gewisse grundreife erwarten, meinst du nicht?
vielleicht solltest du dich lieber nochmal mit den forenregeln vertraut machen.
aber im internet ist ja alles so wunderbar anonym, nicht wahr?

Gefällt mir
11. Oktober 2012 um 15:00

--
sehr gut. ich danke für die info.
dann werde ich das beim vermieter anmerken.

mir selbst einen kaufen und ihn einfach austauschen kann ich wohl nicht, weil der kühlschrank unter der arbeitsplatte in die küche integriert ist und die besteht seit den 90er jahren. mit meiner kühlschrankunkenntnis würde ich da wohl mehr kaputt machen und dann doch nicht wissen, wie's geht.

abitur zu haben bedeutet nicht allwissenheit. und du wirst wohl mit deiner unterschwelligen kritik "jeder arsch kann abitur haben" nicht unrecht haben.
physik hatte ich persönlich auf der realschule von klasse 8-10. kühlschrankvorgänge haben wir da nicht durchgenommen. nur vakuum und geschwindigkeit.
ich könnte dir auch nichts über kunstgeschichte oder biologische vorgänge sagen, weil ich diese fächer in der sekundär-und oberstufe nicht hatte.
so ist das.

ich danke trotzdem!

Gefällt mir
12. Oktober 2012 um 21:21

Ach herrje.
herr pilot,
willst du allen ernstes aufgrund meiner frage nach der technik eines kühlschrankes die allgemeine bildung von studenten in frage stellen?
meine güte, ich wollte herausfinden, ob es womöglich normal ist, dass kühlschränke diesen alters und dieses formates über den lüftungsschlitz hitze verströmen. da blamiere ich mich lieber anonym im netz, als vor versammelter mannschaft im elektroladen..

tina,
kulturwissenschaften und digitale medien. und nein: ein kühlschrank ist kein medium!

Gefällt mir
17. Oktober 2012 um 21:46

Zwei Ideen
Die erste klau ich gleich von linlaluna - Abtauen ist tatsächlich eine sehr hilfreiche Sache. Ich hatte mal eine (so dachte ich) sehr dünne Eisschicht hinten an der Wand und hab sie einige Zeit ignoriert. Da der Kühlschrank -allerdings innen- immer wärmer wurde, habe ich mich dann doch einmal dazu aufgerafft abzutauen. Und siehe da: die 'dünne' Eisschicht war einige Zentimeter dick. Danach war alles wieder bestens.
Mein zweiter Tipp wäre folgende Seite: www.elektro-ade.at
Ist zwar eine österreichische Seite, aber ich hab hier schon einige von uns entdeckt und weiß nicht woher du kommst. Aber selbst wenn du aus Deutschland bist, findest du hier einige Links zu Reparaturstellen und (im schlimmsten Fall) Recycling-Plätzen, die es sicherlich bei euch auch gibt, wenn auch mit anderen Namen.
Oh und noch etwas fällt mir ein: vielleicht steht der Kühlschrank zu nahe an der Wand? Ich bin zwar keine Expertin, aber ich weiß, dass die warme Luft entweichen muss und der Kühlschrank deswegen nicht zu nahe an der Wand stehen darf. Könnte mir vorstellen, dass er 'beleidigt' ist, wenn er das nicht tut und anfängt rumzuspinnen. (keine Expertenaussage, wie man leicht erkennen kann )
Viel Erfolg!

Gefällt mir
16. Juli 2015 um 23:26
In Antwort auf an0N_1243091199z

Ach herrje.
herr pilot,
willst du allen ernstes aufgrund meiner frage nach der technik eines kühlschrankes die allgemeine bildung von studenten in frage stellen?
meine güte, ich wollte herausfinden, ob es womöglich normal ist, dass kühlschränke diesen alters und dieses formates über den lüftungsschlitz hitze verströmen. da blamiere ich mich lieber anonym im netz, als vor versammelter mannschaft im elektroladen..

tina,
kulturwissenschaften und digitale medien. und nein: ein kühlschrank ist kein medium!

Alle beide: Was ist oder war das hier vor fast 3 Jahren...?
Eine Frage zu Kühlschränken oder ein kultur- oder geisteswissenschaftliches Fachseminar in der bei - ja man könnte fast sagen: die Kombatantinnen - ihr geballtes, aber für dieses Problem vollkommen nutzloses Fachwissen vortragen überhitzt vortragen um sich gegenseitig zu übertreffen... Mein Tip : Cool down .... dann klappts auch mit dem Kühlschrank... ...

Interessante Debatte hier in anderem Zusammenhang...
die Aufmerksamkeit habt Ihr euch verdient...

Grüße,

Silvy

Gefällt mir