Forum / Haus, Deko & Garten

Kein Glück beim Hauskauf!?

Letzte Nachricht: 19. Januar um 18:21
K
kuestenperle92
08.01.22 um 23:39

Hallöchen,

ich war bisher immer nur stille Mitleserin, aber nachdem wir heute wieder eine "Niederlage" erlitten haben, bin ich aktuell wieder dermaßen frustriert und auch traurig, dass ich das jetzt einfach mal loswerden muss. Das wird jetzt ein etwas längerer Jammerpost, aber vielleicht gibt es hier ja Leute, denen es ähnlich ergeht oder ergangen ist

Mein Freund und ich sind nun seit ca. 2 Jahren auf der Suche nach einem kleinen Häuschen für uns. Bisher jedoch alles erfolglos. Wir haben beide feste Jobs, ein gutes Einkommen und gutes Eigenkapital und schon so einige Register gezogen bei der Suche: Wir checken täglich mehrmals alle gängigen Immobilienportale bzw. lassen uns Pushnachrichten schicken, sobald etwas neues reinkommt, wir sind mittlerweile bei ca. 30 Maklern in der Umgebung in der Interessentenkartei, schauen Kleinanzeigen z.B. in Tageszeitungen oder im lokalen Wurstblatt durch. Zudem wissen alle unseren Freunde, Kollegen und Bekannten, dass wir suchen zwecks Mundpropaganda. Und mir gehen langsam die Ideen aus. Wir haben uns mittlerweile schon ein paar Häuser angeschaut, sind auch nicht besonders anspruchsvoll und bereit Kompromisse einzugehen. Aber selbst ich zahle eben für ein komplett vergammeltes Haus mit Schimmel in alles Räumen eben keine 620.000 Euro.

Ein paar Mal hat uns ein Haus zugesagt und jedes mal wurde es uns vorder Nase weggeschnappt. Aktuell lief es wieder so: Haus wird am Montag inseriert (von privat), innerhalb von 5 Minuten nach der Pushnachricht kontaktieren wir den Besitzer per Mail (Telefon war nicht angegeben), zwei Tage später die Nachricht, dass alle Besichtigungstermine schon weg sind. Nochmal ein Tag später der Anruf wir könnten es uns doch noch angucken, aber es steht eigentlich schon fest, dass es eine andere Familie bekommt (aber falls die doch wieder absagen/Finanzierung platzt etc).

Generell habe ich das Gefühl, dass man sich für die größten Bruchbuden innerhalb von 2 Minuten entscheiden müsste ohne sie je gesehen zu haben, ansonsten hat man keine Chance. Von allen Seiten hört man immer "wer weiß wozu die Absage gut war/das bedeutet dass das nicht euer traumhaus war, das kommt schon noch etc". Gerade die Schwiegermami hat heute wieder gesagt, dass das für uns "bestimmte" Haus noch kommt. Aber an sowas glaube ich eben nicht. Man kann sowas immer nur sagen, wenn man dann auch wirklich was Besseres gefunden hat, aber ich denke es gibt auch nicht wenige bei denen das eben nicht passiert und die irgendwann entnervt aufgeben?

Sucht vielleicht jemand von euch auch gerade und kann das alles irgendwie nachvollziehen? Oder habt ihr noch einen ultimativen Trick auf Lager?

Vielen Grüße und happy Weekend euch allen!
 

Mehr lesen

F
frozen0988
19.01.22 um 18:21

MIr geht es genauso. Ich bin mittlerweile verzweifelt was die Haussuche angeht. Mit meinem Gehalt kann ich mir in meiner Stadt niemals ein Wohnobjekt leisten, da unbezahlbar. DIe Preise sind überdimensional. Wenn ich die Wohnpreise sehe für ein Haus (Millionen), dann frage ich mich, was sind das für Leute, die sich sowas leisten können. ???????

Ich wünsche dir viel GLück und Durchhaltevermögen und vielleicht klappt es ja doch noch bei euch.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?