Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Kaufvertrag vor Kreditzusage?

Kaufvertrag vor Kreditzusage?

1. Juni 2004 um 17:22 Letzte Antwort: 3. Juni 2004 um 18:15

Guten Tag Forumsteilnehmerinnen / er,
wir wollen uns ein Haus kaufen und ich finde keine Antwort zu folgender Problematik.
Die Bank möchte erst einen Kaufvertrag haben, bevor das Darlehen zugesagt wird.
Eine mündliche Zusage des Bankhauses ist zwar gegeben aber noch nichts schriftliches.
Leider erhalte ich nicht, ohne ein Honorar zu zahlen, folgende Frage beantwortet:
Sollte die Bank nach Abschluss des Kaufvertrages doch noch abspringen, wie komme ich wieder aus dem Kaufvertrag heraus?
Involviert sind die BAFA und die KfW, falls diese Info benötigt werden sollte.
Danke für eine Antwort bzw. Tipps zur richtigen Vorgehensweise.

Mehr lesen

2. Juni 2004 um 10:57

Vorsicht!
Wenn die Bank erst den Kaufvertrag haben möchte, bevor sie den Kreditvertrag unterschreibt, empfehle ich eine andere Bank.

Es ist -wie DU schon bemerkt hast- schon häufiger vorgekommen, dass sich die Banken hinterher nicht mehr an mündliche Zusagen erinnern konnten, und ein Prozess gegen die Bank ist langwierig.

Dennoch émpfehle ich Dir einen Anwalt spez. für Bankenrecht aufzusuchen und diesen auch bei Kreditverhandlungen mit anderen Banken einzubinden -das zusätzliche Geld ist der Anwalt auf jedenfall Wert-.

Ps. Nur weil die Bank kein Kredit gewährt, ist noch niemand aus einem Kaufvertrag entlassen worden.

pps. geh zu einem Anwalt

Gefällt mir
3. Juni 2004 um 18:15

Aufschiebend bedingt.
Man kann Kaufverträge auch aufschiebend bedingt abschließen. Die aufschiebende Bedingung wäre vorliegend die Finanzierungszusage der Bank. Solange dies alles im Kaufvertrag geregelt ist, weiß ja auch der Kaufvertragspartner Bescheid.

Man sollte allerdings auch gleich im Kaufvertrag regeln, wer im Falle des Nichtzustandekommens die bis dahin angefallenen Kosten trägt (Notarkosten usw.), sinnvollerweise derjenige, der das Risiko "mitbringt".

Gefällt mir