Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Ikea Aufreger

Ikea Aufreger

23. Januar 2006 um 13:54

Hallo,
eigentlich bin ich ja ein Fan des o.g. Möbelhauses. Aber am Wochenende ist uns etwas unglaubliches passiert.
Wir haben den Schrank Hedsta für unser Wohnzimmer gekauft und wollten das Stück gleich zuhause aufbauen.
Nachdem wir alle Teile ausgepackt hatten, fiel uns auf, dass ca. 20 % des Schrankes fehlt.
Eigentlich sollten 5 waagerechte Bretter (Ober - und Unterteil sowie Zwischenböden)dabei sein, es waren aber nur 4 und 2 Bretter, die Schubladen und Fächer unterteilen fehlen auch. Wir konnten es erst nicht glauben und haben sogar im Auto nochmal nachgesehen, ob sich die Bretter da irgendwo verstecken.
Aufreg ;-(
Wir haben den gesamtem "Rest-"Schrank dann erstmal im Gäste-WC verstaut und uns sehr geärgert, dass wir den Schrank nicht am Wochenende aufbauen konnten.
Heute (Montag) hab ich gleich bei Ikea angerufen und gefragt, ob mir die fehlenden Teile geliefert werden. Nein !!!
Ich muss da hin fahren und muss sie abholen!!!

Rein rechtlich ist es okay, dass weiß ich. Aber könnten die, wenn die schon so schlumrig sind und den halben Schrank vergessen mit zu verpacken, nicht kulanter sein?

Wie findet ihr das?
Ist Euch auch schonmal sowas passiert.

Gruss, Ivy



Mehr lesen

23. Januar 2006 um 16:08

Hallo!
Erstmal muß ich sagen, dass ich Ikea liebe!
Mir ist das auch schonmal passiert, dass etwas gefehlt hat. Und zwar habe ich ein Sofa inklusive Kissen bestellt. Bei der Lieferung kam aber nur ein Kissenbezug, statt zwei. Das ist zwar alles jetzt schon länger her, aber ich meine mir wurde dann das andere Kissen per Post geschickt.
Zu deinem Fall kann ich sagen, dass ich das auch ein bisschen unverschämt finde. Es ist ja die Schuld von Ikea, dass die was vergessen haben!
Bei Ikea gibt es doch immer solche Briefkästen, wo man Beschwerden hinschicken kann. Vielleicht kannst du deine Geschichte denen mal schreiben!?!
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2008 um 19:20
In Antwort auf golda_12775651

Hallo!
Erstmal muß ich sagen, dass ich Ikea liebe!
Mir ist das auch schonmal passiert, dass etwas gefehlt hat. Und zwar habe ich ein Sofa inklusive Kissen bestellt. Bei der Lieferung kam aber nur ein Kissenbezug, statt zwei. Das ist zwar alles jetzt schon länger her, aber ich meine mir wurde dann das andere Kissen per Post geschickt.
Zu deinem Fall kann ich sagen, dass ich das auch ein bisschen unverschämt finde. Es ist ja die Schuld von Ikea, dass die was vergessen haben!
Bei Ikea gibt es doch immer solche Briefkästen, wo man Beschwerden hinschicken kann. Vielleicht kannst du deine Geschichte denen mal schreiben!?!
Viel Glück!

Bettenfrust bei Ikea
Heute waren wir bei Ikea.
Nach einer guten halben Stunde kamen wir dort mit unserem Auto, incl. Riesenhänger an.
Mein Mann hat sich extra einen halben Tag frei genommen. Und das war wirklich nett von ihn.
Der Tag fing wunderbar an, wir hatten uns entschlossen, ein Bett zu kaufen.
Die nette Dame am Pc in der Betteabteilung guggte in ihrem Pc nach, schrieb die Teile zusammen
und ließ uns das Gesamte wie zum Beweis aus dem Drucker laufen.
Der Lattenrost und die Matratze waren bereits auf dem Wagen, als wir zum Regal des
Bettgestells kamen. Das Gestell war zum Greifen nahe, nur leider ein Paar Meter über unseren Köpfen.
Die Fächer unten waren leider leer. Ausverkauft. Bis eben auf diese vielen Kartons über uns im Regal.
Dort wären genau diese Bettgestelle gelegen die wir brauchten, passend zum Lattenrost(ja, schon auf dem Wägelchen)
und auch passend zur Matratze(jawoll, auch schon gefunden und aufgeladen).
Wer nun denkt, wir wären am Ziel gewesen, der täuscht sich.
Denn:
An einem Samstag Nachmittag ein Regal aufzufüllen, das evtl morgens noch voll war, geht absolut nicht.
Egal wieviele Leute dieses Bett auch kaufen möchten, sie werden es nicht bekommen, nicht vor acht Uhr abends.
Bis dahin sind aber noch geschlagene sechseinhalb Stunden. Wow.
Aber dann ist der Kundenverkehr vorbei und die Leute dürfen wieder auffüllen.
Leider ist dann aber das Möbelhaus zu.
Also sind wir ca.120km umsonst gefahren, ich hab mich geärgert bis mir die Achseln schwitzten und genutzt hats nix.
Kostenlos liefern tun sie das natürlich nicht, denn es sei ein Mitnahmemarkt, da werden Möbel mitgenommen.
Supi, hätt ich gern getan. Wirklich.
Selbst auf Nachfragen kam nur der Kommentar: die dürfen das gar nicht, wenn Leute unterwegs sind, besonders soviele
wie an diesem Tag( also täglich, vermut ich mal) wird also kein Regal mehr aufgefüllt, bevor es Abend wird?
Keine Ahnung, vor Frust hab ich mir dann ein Regal gekauft.
Daheim angekommen, ausgepackt , gesehen, da fehlen die kompletten Schrauben, Dübel, etc.
Wahnsinnnnigwerd!
Bei der Hotline angerufen, nette Dame sagt sie schickt es mir, dann, weil sie sich so nett anhörte, von meinem Problem
mit dem Bett erzählt. Was kam?
Die selbe Leier. Ich fragte sie ob da nicht irgendwo ein Fehler im System sei, wenn es doch ein Mitnahmemarkt ist, man aber das Teil nicht mitnehmen dürfte, obwohl es da sei. Sagte sie: nein! und legte auf.
Ich kann sie verstehen, sie war genervt von mir. Ich auch. Und vielleicht hatte sie denselben Anruf ja schon einmal.
Denn den gesamten Weg von der Pc-Frau bis zum Bettenregal trafen wir des öfteren mit einem Mann in karierten Hemd zusammen, der das gleiche Bett wollte wie wir. Vielleicht rief er ja kurz vor uns an. Wer weiß



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook