Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Wohnen - Umzug / Hilfe Umzug steht an! Kisten packen.

Hilfe Umzug steht an! Kisten packen.

29. Juli 2010 um 10:59 Letzte Antwort: 20. August 2010 um 12:11

Ich habe auf den 1. September eine neue Wohnung. Nun gilt es den Umzug zu organisieren. Soweit habe ich auch schon alles im Blick. Nur bekomme ich langsam richtig Panik was das Packen angeht. Habe jetzt schon das Gefühl nie im Leben damit fertig zu werden. Vorallem hab ich auch ein Entsorgungsproblem, was mach ich denn mit dem ganzen Krimskrams? Schon klar, ich werde verkaufen was geht, hab auch schon einen Stand für den Flohmarkt. Aber das Zeug was übrig bleibt? Alles in den Restmüll kicken? Und wo soll ich denn anfangen mit dem Einpacken? Leider kann ich da kaum auf unterstützung von meinem Freund hoffen, da er arbeitet. Wollte so gerne schon anfangen aber egal was ich anfasse habe ich immer das Gefühl es noch zu brauchen. Wär ja auch dumm wenn ich jetzt schon Kisten packe und bis es dann wirklich soweit ist wieder zweimal die Hälfte ausräume. Man, ist doch echt unglaublich was sich in zwei Jahren so ansammel kann. Und durch unseren Zwerg habe ich jetzt schon unendlich viele Kisten mit Kleider und Spielzeug die er nicht mehr braucht. Hab mir da aber bei meinen Eltern ein Stück Keller reseviert wo ich das erst mal unterstellen kann. Falls mir irgendjemand sonst noch einen Rat hat wie ich das am Besten angehe bin ich sehr dankbar.

Mehr lesen

20. August 2010 um 12:11

Kenn ich
Wir ziehen zum 1 September in unser gerade gekaufte Haus.
Wir haben drei Kinder und irgendwie kann ich nichts packen. Wir haben im Moment eine 90 qm Wohnung seit drei Jahren. Da die von Anfang an eh nur als Übergangsläösung geplant war und außerdem eh kein Platz, hab ich wirklich nur das nötigste in der Wohnung und alles Saisonelle oder Unnötige in Schachteln verpackt im Keller stehend. Somit ist alles das ich im Moment nicht benötige eh verpackt und Umzugsbereit aber wenn ich einen Blick in die Wohnung werfe, kommt mir das Grauen. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll, da irgendwie alles noch gebraucht wird.
Ich habe mir deswegen vorgenommen, im Haus erst mal alles herzurichten. Alle Schränke und Regale aufzubauen die wir eh neu kaufen müssen und benötigen.
Dann Zimmer für Zimmer ausräume und im Haus gleich wieder einräume.

Für 3 Kinder und 2 Erwachsene ist KLeidung wohl das meiste. Deswegen war mir wichtig das als 1. alle Schränke in den Zimmern stehen und somit gelich eingeräumt werden können. Das Wichtigste sind dann die Betten, denn wenn die Kinder schon mal dort schlafen können, können wir unter Tage umpacken und bis spät in die Nacht auspacken und verräumen.
Da wir ja dann schon im Neuen Haus schlafen muss die Küche der nächste Raum sein. Am selben Tag die Essmöbel.
Alles Andere kann dann nach und nach kommen.

Eine gewisse Struktur will ich einhalten, da das Chaos mit 3 Kindern mir sonst zu groß wird. Es lässt sich wohl ein gewisses Maß an Chaos eh nicht verhindern.

Wann musst du denn die jetzige Wohnung geräumt haben. Ich hoffe doch nicht zum 1. Septemter zamt malern und putzen.

Gefällt mir