Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Habt ihr einen Pool im Garten?

Habt ihr einen Pool im Garten?

17. August 2018 um 9:20

Mich würde mal interessieren wie viele einen Pool im Garten haben und ob sie damit zufrieden sind.

Welche Art von Pool habt ihr? Reicht euch ein "Planschbecken" oder muss es ein "High-End-Pool" wie bspw. ein Edelstahlpool sein?

Letzteres wäre wohl momentan mein Favorit. Also den Preis mal außer acht gelassen Hat jemand einen Edelstahlpool und ist damit unzufrieden? Welche Nachteile könnt ihr aufzählen?

Ich selbst träume schon seit ich denken kann von einem eigenen Pool. Leider hat das im Elternhaus aus Platzmangel im Garten nicht geklappt. Sollte ich jemals selbst genug Platz und Geld zur Verfügung haben wäre es mein großer Wunsch mir diesen Traum erfüllen zu können.

Vielleicht gibt es aber ja auch Menschen die zwar einen Pool haben, aber damit gar nicht so zufrieden sind. Wie siehts bei euch aus? Stört euch etwas? Geht ihr trotzdem auch gerne, oder vielleicht sogar lieber einfach ins Schwimmbad?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

17. August 2018 um 9:31

Das dieser Thread sich an Leute mit Garten + Pool richtet ist doch wohl klar.

6 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 9:24
In Antwort auf anonymliebe

Mich würde mal interessieren wie viele einen Pool im Garten haben und ob sie damit zufrieden sind.

Welche Art von Pool habt ihr? Reicht euch ein "Planschbecken" oder muss es ein "High-End-Pool" wie bspw. ein Edelstahlpool sein?

Letzteres wäre wohl momentan mein Favorit. Also den Preis mal außer acht gelassen Hat jemand einen Edelstahlpool und ist damit unzufrieden? Welche Nachteile könnt ihr aufzählen?

Ich selbst träume schon seit ich denken kann von einem eigenen Pool. Leider hat das im Elternhaus aus Platzmangel im Garten nicht geklappt. Sollte ich jemals selbst genug Platz und Geld zur Verfügung haben wäre es mein großer Wunsch mir diesen Traum erfüllen zu können.

Vielleicht gibt es aber ja auch Menschen die zwar einen Pool haben, aber damit gar nicht so zufrieden sind. Wie siehts bei euch aus? Stört euch etwas? Geht ihr trotzdem auch gerne, oder vielleicht sogar lieber einfach ins Schwimmbad?

Ich habe keinen Garten . Selbst wenn, würde ich mir keinen Pool machen. Ich finde, das lohnt sich nicht. Da gehe ich lieber regelmäßig ins Schwimmbad. Ich schwimme da meine Bahnen. In einem kleinen Pool könnte ich das nicht.

Gefällt mir

17. August 2018 um 9:30

welcher Garten?

1 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 9:31

Das dieser Thread sich an Leute mit Garten + Pool richtet ist doch wohl klar.

6 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 9:43
In Antwort auf anonymliebe

Das dieser Thread sich an Leute mit Garten + Pool richtet ist doch wohl klar.

ok, dann mal ernsthaft: wenn ich einen Garten hätte - wahrscheinlich hätte ich auch einen Pool, ja. Bin nicht so der Schwimmbad-Typ, im Gegenteil, diese Massen an Menschen da finde ich ungemein abschreckend.

Und sicher nicht nur "Planschbecken" sondern deutlich mehr in Richtung "High End".
Der müsste zumindest hundegeignet sein - was an Design und Filteranlagen etc. schon einige Ansprüche stellt.

Bei Edelstahl wäre ich skeptisch, weil das allein mit dem Kalk im Wasser schon sehr stark reagiert - oder gehört Ihr zu den glücklichen, die in einer Region wohnen, wo das kein Thema ist? Gleiches gilt glaub ich auch für Chlor, wenn das dem Wasser zugesetzt wird.

1 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 9:56

garten ja, pool nein. viel zu arbeitsintensiv.
dafür einen springbrunnen

1 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 11:13
In Antwort auf anonymliebe

Mich würde mal interessieren wie viele einen Pool im Garten haben und ob sie damit zufrieden sind.

Welche Art von Pool habt ihr? Reicht euch ein "Planschbecken" oder muss es ein "High-End-Pool" wie bspw. ein Edelstahlpool sein?

Letzteres wäre wohl momentan mein Favorit. Also den Preis mal außer acht gelassen Hat jemand einen Edelstahlpool und ist damit unzufrieden? Welche Nachteile könnt ihr aufzählen?

Ich selbst träume schon seit ich denken kann von einem eigenen Pool. Leider hat das im Elternhaus aus Platzmangel im Garten nicht geklappt. Sollte ich jemals selbst genug Platz und Geld zur Verfügung haben wäre es mein großer Wunsch mir diesen Traum erfüllen zu können.

Vielleicht gibt es aber ja auch Menschen die zwar einen Pool haben, aber damit gar nicht so zufrieden sind. Wie siehts bei euch aus? Stört euch etwas? Geht ihr trotzdem auch gerne, oder vielleicht sogar lieber einfach ins Schwimmbad?

Wir haben seit kurzem einen Aufblaspool. Der ist aber eigentlich nur ein etwas größeres Planschbecken. Ich kann noch nicht sagen, wie ich damit zufrieden bin.

Einen richtigen Pool möchte ich nicht, da hängt so viel Arbeit dran. Und sichern muss man den ja auch, damit weder Tiere, noch Kinder reinfallen und ertrinken können.

2 LikesGefällt mir

17. August 2018 um 17:08

Wir hatten früher ein grundstück mit Pool ( 8mx4mx1,50m Wt ) der war betoniert und mit Solarapaneelen . Absolut genial !
Wenn man von der Arbeit kam einfach mal rein springen und abkühlen ! Klar war auch mit Arbeit verbunden aber das machte es tausendmal Wett .

4 LikesGefällt mir

4. Oktober 2018 um 16:41

Wir haben sowohl einen Garten und auch einen Pool.
Würde schon sagen - "GOTT SEI DANK" - trotz gewisser Kosten und auch Arbeit, ein echter Gewinn.
Sowohl für unsere Kinder + "Anhang" aber auch für meinen Mann und mich.

Denke das der letzte Sommer 2018 nicht der letzte in dieser Art war. 

2 LikesGefällt mir

4. Oktober 2018 um 22:46
In Antwort auf anonymliebe

Mich würde mal interessieren wie viele einen Pool im Garten haben und ob sie damit zufrieden sind.

Welche Art von Pool habt ihr? Reicht euch ein "Planschbecken" oder muss es ein "High-End-Pool" wie bspw. ein Edelstahlpool sein?

Letzteres wäre wohl momentan mein Favorit. Also den Preis mal außer acht gelassen Hat jemand einen Edelstahlpool und ist damit unzufrieden? Welche Nachteile könnt ihr aufzählen?

Ich selbst träume schon seit ich denken kann von einem eigenen Pool. Leider hat das im Elternhaus aus Platzmangel im Garten nicht geklappt. Sollte ich jemals selbst genug Platz und Geld zur Verfügung haben wäre es mein großer Wunsch mir diesen Traum erfüllen zu können.

Vielleicht gibt es aber ja auch Menschen die zwar einen Pool haben, aber damit gar nicht so zufrieden sind. Wie siehts bei euch aus? Stört euch etwas? Geht ihr trotzdem auch gerne, oder vielleicht sogar lieber einfach ins Schwimmbad?

Wir haben unseren Garten und auch einen Pool.

3,60 m Durchmesser und 1,20 m hoch. Mit Sandfilteranlage. Sollte man auch auf jeden Fall verwenden.
Im ersten Jahr war das Wasser natürlich erst mal gekippt, weil wir noch keine Ahnung hatten.
Mit diesen Messstreifen für Chlorgehalt und ph-Wert hatte wir uns eingeschossen.
Heute mache ich das nach Nase und es passt immer.
Am Filter muss man regelmäßig rückspülen und nachspülen. Multitablette im Schwimmer rein, ab und zu gucken was da noch übrig ist.
Am Anfang und zwischendurch ne Schockchlorung rein und Algicid, je nach Bedarf.

Der Pool war vor allem dieses Jahr Gold wert. Waren auch nachts drin, vorm Schlafen.
Bahnen schwimmen geht natürlich nicht, aber zum Abkühlen isses einfach schön.
Die Kinder haben da natürlich mehr von.

So was hier:  

https://www.google.de/search?q=pool&tbm=isch&tbs=rimg:CT-obsgbJ0uAIjjac5n9c5s5Y_1oEoMObfSMCD_1qMold4xpf8uJ-3zd9nia-En2bsO26APMJCf2yrnT-s6lxtt9I0pioSCdpzmf1zmzljEcVExrIUNwSvKhIJ-gSgw5t9IwIR6mky4CLBAVYqEgkP-oyiV3jGlxHVGtCauYV6-yoSCfy4n7fN32eJEQT83v6SunevKhIJr4SfZuw7boARSICDUN9FeFIqEgk8wkJ_1bKudPxHvtYSSJ7WoASoSCazqXG230jSmEbSqz4OIbCVF&tbo=u&sa=X&ved=2ahUKEwiq9Iu20O3dAhXPL1AKHS_wClQQ9C96BAgBEBs&biw=1920&bih=969&dpr=1#imgrc=PMJCf2yrnT-OKM:



 

Gefällt mir

6. Oktober 2018 um 10:15
In Antwort auf kaschperle1111

Wir haben unseren Garten und auch einen Pool.

3,60 m Durchmesser und 1,20 m hoch. Mit Sandfilteranlage. Sollte man auch auf jeden Fall verwenden.
Im ersten Jahr war das Wasser natürlich erst mal gekippt, weil wir noch keine Ahnung hatten.
Mit diesen Messstreifen für Chlorgehalt und ph-Wert hatte wir uns eingeschossen.
Heute mache ich das nach Nase und es passt immer.
Am Filter muss man regelmäßig rückspülen und nachspülen. Multitablette im Schwimmer rein, ab und zu gucken was da noch übrig ist.
Am Anfang und zwischendurch ne Schockchlorung rein und Algicid, je nach Bedarf.

Der Pool war vor allem dieses Jahr Gold wert. Waren auch nachts drin, vorm Schlafen.
Bahnen schwimmen geht natürlich nicht, aber zum Abkühlen isses einfach schön.
Die Kinder haben da natürlich mehr von.

So was hier:  

https://www.google.de/search?q=pool&tbm=isch&tbs=rimg:CT-obsgbJ0uAIjjac5n9c5s5Y_1oEoMObfSMCD_1qMold4xpf8uJ-3zd9nia-En2bsO26APMJCf2yrnT-s6lxtt9I0pioSCdpzmf1zmzljEcVExrIUNwSvKhIJ-gSgw5t9IwIR6mky4CLBAVYqEgkP-oyiV3jGlxHVGtCauYV6-yoSCfy4n7fN32eJEQT83v6SunevKhIJr4SfZuw7boARSICDUN9FeFIqEgk8wkJ_1bKudPxHvtYSSJ7WoASoSCazqXG230jSmEbSqz4OIbCVF&tbo=u&sa=X&ved=2ahUKEwiq9Iu20O3dAhXPL1AKHS_wClQQ9C96BAgBEBs&biw=1920&bih=969&dpr=1#imgrc=PMJCf2yrnT-OKM:



 

Das sieht schon echt gut aus .

Ich gehe oft ins Freibad,  ist hier ganz in der Nähe.

Bei einem Pool hätte ich immer Angst , dass ein Kind da reinfällt. Wenn ich nicht zu hause bin. Hast du da keine Bedenken .?

Gefällt mir

6. Oktober 2018 um 10:21

Nein, habe ich nicht und brauche ich nicht.

Alleine schon, weil Ertinken ganz oben auf der Liste der Todenfälle bei Kindern ist. Ich will mir nicht den Tod in den Garten holen.
Da stelle ich lieber so ein Spaß-Sprengerteil für Kinder auf, wo sie durchlaufen. Macht meinen imo auch mehr Spaß.

Und kinderlos reizt mich so etwas auch nicht. Es sei denn... Tja, wäre ich Multimillionärin und hätte so richtig eine Villa mit allem drum und dran und Geld für ein Poolhaus mit angeschlossenem Freihausteil inklusive Poolboy - das wäre etwas anderes.
Aber so ein Baumarktteil, wo man selbst mit Chemie hantiert, wäre nicht so meines. Alleine schon die Zeit, die man aufwendet um das zu pflegen...

1 LikesGefällt mir

6. Oktober 2018 um 10:53
In Antwort auf devota1977

Wir haben sowohl einen Garten und auch einen Pool.
Würde schon sagen - "GOTT SEI DANK" - trotz gewisser Kosten und auch Arbeit, ein echter Gewinn.
Sowohl für unsere Kinder + "Anhang" aber auch für meinen Mann und mich.

Denke das der letzte Sommer 2018 nicht der letzte in dieser Art war. 

Eben gerade Kinder haben Spaß dran

aber die meisten Mütter sehen das ja als furchtbar schlimm an wenn man einen Pool hat wo man doch Kinder hat 

Gefällt mir

9. Oktober 2018 um 0:42
In Antwort auf misspedschie4

Das sieht schon echt gut aus .

Ich gehe oft ins Freibad,  ist hier ganz in der Nähe.

Bei einem Pool hätte ich immer Angst , dass ein Kind da reinfällt. Wenn ich nicht zu hause bin. Hast du da keine Bedenken .?

Nein. Ein kleines Kind müste es dafür schaffen in den Garten zu kommen, der abgeschlossen ist, wenn wir nich da sind.
Außerdem ist der Pool abgedeckt und die Poolleiter steht auch nicht drin, wenn wir nicht da sind.
Der Pool ist wie geschrieben 1,20 m hoch, da schaffts kein kleines Kind hoch oder gar rein.
Außerdem haben Eltern eine Aufsichtspflicht für ihre Kinder...

Wird nie passieren.

Ich nenne das liebevoll den Cola Flaschen-Effekt.
Wenn ich sie nach Gebrauch zuschraube, bekommt die kein Kind mehr auf danach.

...bei Bierflaschen ist das anders, die behalte ich bis zum Ende in der Hand.

Gefällt mir

9. Oktober 2018 um 9:06
In Antwort auf anonymliebe

Mich würde mal interessieren wie viele einen Pool im Garten haben und ob sie damit zufrieden sind.

Welche Art von Pool habt ihr? Reicht euch ein "Planschbecken" oder muss es ein "High-End-Pool" wie bspw. ein Edelstahlpool sein?

Letzteres wäre wohl momentan mein Favorit. Also den Preis mal außer acht gelassen Hat jemand einen Edelstahlpool und ist damit unzufrieden? Welche Nachteile könnt ihr aufzählen?

Ich selbst träume schon seit ich denken kann von einem eigenen Pool. Leider hat das im Elternhaus aus Platzmangel im Garten nicht geklappt. Sollte ich jemals selbst genug Platz und Geld zur Verfügung haben wäre es mein großer Wunsch mir diesen Traum erfüllen zu können.

Vielleicht gibt es aber ja auch Menschen die zwar einen Pool haben, aber damit gar nicht so zufrieden sind. Wie siehts bei euch aus? Stört euch etwas? Geht ihr trotzdem auch gerne, oder vielleicht sogar lieber einfach ins Schwimmbad?

Diesen Sommer bauten wir für etwa 2 Monate einen etwas "größeren" (=relativ, hatten sonst aber viel kleinere) auf aber auch nur, weil jemand den für ne Tüte Gummibärchen im Whatsappstatus anbot.
Das ist so ein runder mit einem Luftring am Oberrand, der sich bei Befüllung dann aufstellt. Etwa 3m Durchmesser und 90 cm Wasserhöhe.
Die Kinder, 9,6 &4, nutzten den ausgiebig und auch wir Eltern hockten öfter mal drin.
Ins Schwimmbad zu fahren ist mir ein viel zu großer Aufwand! Das in der Nähe baute sein Freibad vor Jahren ab u hat nur noch drinne, das andere mit Freibad ist 20 Min-, alle weiteren 30 Min mit dem Auto entfernt. Da kann ich nicht entspannen. Dann lieber im Garten. Meine Kinder wurden stets geimpft, was Wasser betrifft, schließlich kann ich die Gräben rund ums Haus und den Kanal "vor" der Haustür auch nicht abdecken oder abriegeln! Es soll Kinder geben, die in unserer Gegend auch groß wurden. Hier im Kanal ertranken zwar schon Menschen aber eher Autofahrer, die drin landeten oder vor 50 Jahren mal ein Teenie, der mit seinem Boot kenterte und sich verheddert hatte, so dass seine Kumpels ihn auch nicht mehr rechtzeitig befreien konnten.
Da macht mir das Planschbecken im Garten jetzt keine Sorgen. 

Gefällt mir

9. Oktober 2018 um 9:38
In Antwort auf skadiru

Diesen Sommer bauten wir für etwa 2 Monate einen etwas "größeren" (=relativ, hatten sonst aber viel kleinere) auf aber auch nur, weil jemand den für ne Tüte Gummibärchen im Whatsappstatus anbot.
Das ist so ein runder mit einem Luftring am Oberrand, der sich bei Befüllung dann aufstellt. Etwa 3m Durchmesser und 90 cm Wasserhöhe.
Die Kinder, 9,6 &4, nutzten den ausgiebig und auch wir Eltern hockten öfter mal drin.
Ins Schwimmbad zu fahren ist mir ein viel zu großer Aufwand! Das in der Nähe baute sein Freibad vor Jahren ab u hat nur noch drinne, das andere mit Freibad ist 20 Min-, alle weiteren 30 Min mit dem Auto entfernt. Da kann ich nicht entspannen. Dann lieber im Garten. Meine Kinder wurden stets geimpft, was Wasser betrifft, schließlich kann ich die Gräben rund ums Haus und den Kanal "vor" der Haustür auch nicht abdecken oder abriegeln! Es soll Kinder geben, die in unserer Gegend auch groß wurden. Hier im Kanal ertranken zwar schon Menschen aber eher Autofahrer, die drin landeten oder vor 50 Jahren mal ein Teenie, der mit seinem Boot kenterte und sich verheddert hatte, so dass seine Kumpels ihn auch nicht mehr rechtzeitig befreien konnten.
Da macht mir das Planschbecken im Garten jetzt keine Sorgen. 

ja, ich frag mich auch manchmal, wie wir es geschafft haben, erwachsen zu werden, obwohl weder alle Teiche, Flüsse, Seen, Kanäle, ... noch alle Eisenbahnstrecken, Straßen, ... abgesperrt waren und noch nicht mal der Abflußreiniger einen kindersicheren Verschluß hatte

Gefällt mir

9. Oktober 2018 um 10:13
In Antwort auf kaschperle1111

Nein. Ein kleines Kind müste es dafür schaffen in den Garten zu kommen, der abgeschlossen ist, wenn wir nich da sind.
Außerdem ist der Pool abgedeckt und die Poolleiter steht auch nicht drin, wenn wir nicht da sind.
Der Pool ist wie geschrieben 1,20 m hoch, da schaffts kein kleines Kind hoch oder gar rein.
Außerdem haben Eltern eine Aufsichtspflicht für ihre Kinder...

Wird nie passieren.

Ich nenne das liebevoll den Cola Flaschen-Effekt.
Wenn ich sie nach Gebrauch zuschraube, bekommt die kein Kind mehr auf danach.

...bei Bierflaschen ist das anders, die behalte ich bis zum Ende in der Hand.

Das ist schön, dass du so Vorsichtsmaßnahmen hast. Kinder wollen ja immer gerade das Verbotene,

....geht mir bei Bierflaschen genauso 😀

Gefällt mir

9. Oktober 2018 um 10:20
In Antwort auf avarrassterne1

ja, ich frag mich auch manchmal, wie wir es geschafft haben, erwachsen zu werden, obwohl weder alle Teiche, Flüsse, Seen, Kanäle, ... noch alle Eisenbahnstrecken, Straßen, ... abgesperrt waren und noch nicht mal der Abflußreiniger einen kindersicheren Verschluß hatte

Ich bin und war  da schon extrem vorsichtig , was Wasser betrifft. Kenne halt zwei Familien wo es nicht gut ausging.

Ein 3 jähriges Mädchen starb im KH .sie war in einen Fischteich gefallen.

Ein 5 jähriger fiel kopfüber in eine Regentonne. Er wird nie mehr gesund, bleibt behindert. ....

Gefällt mir

9. Oktober 2018 um 12:09

Mein Vater hat einen Pool im Garten. Einen richtigen, der im Boden "versenkt" ist. Beheizt wird er über eine Anlage auf dem Dach. An heißen Tagen wird das auch ziemlich warm da drin, dafür kann man ihn aber viele Monate im Jahr benutzen. Praktisch ab 20 Grad, weil er unwahrscheinlich schnell warm wird. 
Er ist damit aber auch praktisch jeden Tag beschäftigt. Wasser kontrollieren, Putzroboter einsetzen, Blätter raufischen usw. 
Arbeit macht es auf alle Fälle, aber er ist happy damit. 

Gefällt mir

9. Oktober 2018 um 12:10

Und er hat eine Gegenschwimmanlage, d.h. man kann im Prinzip stundenlang "auf der Stelle" schwimmen. Sehr praktisch. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen