Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Finanzplanung / Geld aufteilen.

Finanzplanung / Geld aufteilen.

2. Juni 2004 um 15:39 Letzte Antwort: 16. Juni 2004 um 8:50

Ich weiss nicht wohin mit meiner frage.Deswegen probier ich es hier nocheinmal.Wie macht Ihr es mit Euren monatlichen Einkommen.?Habt Ihr eine genaue Einteilung für was Ihr Was ausgebt.Oder ist es Euch Wurst.Ich muss dazu sagen ich verdien nicht grad viel und möchte mir das geld einteilen.Aber irgendwie klappt es nicht.Dann seh ich da mal was schönen....ach das könnte mann auch gebrauchen....und schwups die Wups ist das Geld weg.Ich möchte gerne etwas disziplinierter werden in der sache.Ich möchte mal was bei seite legen können.Aber auf der einen Seite möchte ich mich mal belohnen für meine arbeit die ich tuhe,sei es eine neue Hose u.s.w.Mann will auch weggehen.....wo bleibt das Geld???Wie macht Ihr das?Währe sehr dankbar für Ratschläge.

Gruss Hexe

Mehr lesen

4. Juni 2004 um 10:28

Hach, das liebe Geld!
Ich verdiene auch sehr wenig Geld und komm damit gerade so über die Runden. Alles, was bei einer kleinen Shopping-Attacke ausgegeben wird, kommt direkt vom Dispo. Und von mehr Disziplin bin ich weit entfernt.

Ich probiere immer, etwas Geld zusätzlich zu kriegen, durch Steuererklärung, Babysitten, alte Sachen auf dem Trödelmarkt verscherbeln.

Außerdem mache ich soviel wie möglich selber. Marmalade, Socken stricken, Gemüse einlegen, damit entfällt schon mal das ein oder andere Mitbringsel oder Geburtstagsgeschenk.

Einen guten Rat zum Thema Geldeinteilung kann ich Dir leider auch nicht geben. Aber ich versuche halt an Dingen zu sparen, die mir persönlich nicht so wichtig sind, damit ich mir andere Sachen leisten kann.

LG, Krilli

Gefällt mir
5. Juni 2004 um 23:42
In Antwort auf svana_12867488

Hach, das liebe Geld!
Ich verdiene auch sehr wenig Geld und komm damit gerade so über die Runden. Alles, was bei einer kleinen Shopping-Attacke ausgegeben wird, kommt direkt vom Dispo. Und von mehr Disziplin bin ich weit entfernt.

Ich probiere immer, etwas Geld zusätzlich zu kriegen, durch Steuererklärung, Babysitten, alte Sachen auf dem Trödelmarkt verscherbeln.

Außerdem mache ich soviel wie möglich selber. Marmalade, Socken stricken, Gemüse einlegen, damit entfällt schon mal das ein oder andere Mitbringsel oder Geburtstagsgeschenk.

Einen guten Rat zum Thema Geldeinteilung kann ich Dir leider auch nicht geben. Aber ich versuche halt an Dingen zu sparen, die mir persönlich nicht so wichtig sind, damit ich mir andere Sachen leisten kann.

LG, Krilli

Der Dispo ist ne prima Gelegenheit um zu sparen..
lass Dir einfach keinen mehr einräumen.
Hört sich erstmal doof an. Aber die Bank berechnet gute 10 % Zinsen auf den Dispo. Ist natürlich von Bank zu Bank unterschiedlich, bewgt sich aber meistens in diesem Rahmen.
Und mach doch einfach einen kleinen Dauerauftrag auf ein Sparbuch. Das bringt natürlich keine Zinsen, aber es soll ja für die kleinen Goodies zwischendurch sein.
Ich spare schon lange 25,oo per Dauerauftrag am 01. jeden Monats. + die kleinen Extras von ebay oder so, fahre ich damit einmal im Jahr mit Freundinnen in Urlaub. Die machens übrigens ähnlich.

Grundsätzlich gilt: Finanzplan aufstellen
und nicht den Überblick verlieren.

Grüße vom dinergirl

Gefällt mir
14. Juni 2004 um 19:06

Geldplanung!
Hallo,

also ich kann Dir, als Bankkauffrau, nur dazu raten Dir
erstmal eine Auflistung zu machen, wieviel Du bekommst (die cents lasse ruhig weg).
Dann machst Du eine Aufteilung mit festen Ausgaben, wie Miete, Versicherung, ca. Kosten Benzin,Telefonkosten usw.

Dann rechnest Du das gegeneinander und schaust, wieviel Du dann noch übrig hast.

Entweder hälst Du dich dann daran und weißt, soviel und nicht mehr
oder
Du richtest Dir noch ein anderes Girokonto ein (es gibt banken wo du keien Kontoführungsgebüren zu zahlen brauchst)-es gibt auch sogenannte Geldmartktkontos (je nach Bank werden die allerdings etwas anders genannt),wo du für dein geld auf dem konto einen variablen zinssatz bekommst,dieses konto allerdings im grunde wie ein normales girokonto geführt wird.

dann kannst du dort jeden monat einen teil überweisen, von dem geld, was du übrig hättest.

so kommst du nicht durcheinander und läufst nicht gefahr,zuviel auszugeben!

Wenn Du mehr Infos zu etwas haben möchtest-sag bescheid!

LG Sonja

Gefällt mir
14. Juni 2004 um 21:25


Ich habe mal gelernt, dass man am besten nicht jit der Karte shoppen geht, sondern mit Bargeld in der Tasche. Denn Wenn das Geld weg ist, kann man nichts mehr ausgeben.
Mal noch so ein Tipp:
Nimm Dir 5 Briefumschläge
VErteile in 4 Stück Dein Haushaltsgeld
In 1 tust Du das Geld, das Du hast um wegzugehen und für Kleider.

Gefällt mir
15. Juni 2004 um 5:18
In Antwort auf jayme_12665175

Der Dispo ist ne prima Gelegenheit um zu sparen..
lass Dir einfach keinen mehr einräumen.
Hört sich erstmal doof an. Aber die Bank berechnet gute 10 % Zinsen auf den Dispo. Ist natürlich von Bank zu Bank unterschiedlich, bewgt sich aber meistens in diesem Rahmen.
Und mach doch einfach einen kleinen Dauerauftrag auf ein Sparbuch. Das bringt natürlich keine Zinsen, aber es soll ja für die kleinen Goodies zwischendurch sein.
Ich spare schon lange 25,oo per Dauerauftrag am 01. jeden Monats. + die kleinen Extras von ebay oder so, fahre ich damit einmal im Jahr mit Freundinnen in Urlaub. Die machens übrigens ähnlich.

Grundsätzlich gilt: Finanzplan aufstellen
und nicht den Überblick verlieren.

Grüße vom dinergirl

Heute Zahltag
..ich danke Euch.Heute is Zahltag.Ich werde es so machen wie Ihr es gesagt habt.Ich denke es wird schon gehen.ich bekomm ja zusäzlich jeden Tag noch Trinkgeld.Das kann mann ja auch sparen.Ich muss anfangen endlich mal was zur Seite zu legen .

Lg Hexe

Gefällt mir
16. Juni 2004 um 8:50

Ich mach es so
Hi Hexe,

ich habe mir auf dem Computer eine Tabelle gebaut, wo ich immer alles genau eintrage. Somit weiß ich jeden Monat, wo mein Geld hingeht und wo man evt. noch sparen kann. Mir ist dabei zum Beispiel aufgefallen, daß ich unheimlich viel fürs Essen ausgegeben habe. Ich habe mir dann einfach ein festes Limit für die Woche gesetzt und versuch es auch einzuhalten. Außerdem hab ich ein Extra-Konto für den Urlaub, damit ich es nicht mit ausgebe. Wenn ich Extra-Geld bekomme wird es meistens zu gleichen Teilen Urlaub, Sparen und Extra aufgeteilt.
Diese Methode klappt jetzt ganz gut. Mit wenig Geld zu haushalten ist ganz schön schwer. Ich kann dich verstehen.

Liebe Grüße
Jana

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen