Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Wohnen - Sein eigenes Haus bauen / Erfahrungen mit unabhängigen Finanzdienstleistern?

Erfahrungen mit unabhängigen Finanzdienstleistern?

22. August 2012 um 20:37 Letzte Antwort: 29. Oktober 2016 um 10:37

Hallo zusammen,

wie sind die Erfahrungen mit unabhängigen Finanzberatern (möchte hier keine Namen nennen...)?
Der Ruf ist ja nicht so toll...
Lohnt es sich bzw. was entstehen für Kosten für die Beratung?
Oder soll man lieber die Finger weg lassen und sich auf Direktanfragen bei den Banken konzentrieren?

Bei uns handelt es sich um die Finanzierung eines Neubaus.

Danke vorab für die Erfahrungen und Meinungen

Mehr lesen

23. August 2012 um 7:27

Diese ...
... "unabhängigen" Finanzberater sind meist ungelernte Branchenfremde die in ihrem ursprünglichen Beruf nicht klarkamen, und dann einen auf "Berater" machen.

Lassen Sie die Finger davon, ist reine Geldverschwendung. Gehen Sie zu Ihrer Hausbank (oder auch Sparkasse / Volksbank). Die sind noch die seriösesten Anbieter.

Gefällt mir
24. September 2012 um 15:29

Unsere Erfahrung
Hi, wir haben im April 2012 mit dem Bau unseres Einfamilienhauses angefangen.

Wir haben uns für die Finanzierung mehrere Angebote eingeholt. Da wir natürlich auch so günstig wie möglich finanzieren wollten, haben wir Angebote verglichen. Von unserer ehemaligen Hausbank hatten wir mit Abstand das schlechteste Angebot erhalten. (Unsere Hausbank war Volksbank). Wir hatten dann auch noch ein Gespräch bei der Sparkasse und bei der Deutschen Bank, ich muss sagen, dass wir auf Anhieb ein besseres Angebot erhalten haben, als bei der Volksbank nach diversen Gesprächen. Was ich echt als Unverschämtheit finde, ich und mein Mann waren jahrelang Kunden, hatten schon unser Schülerkonto bei denen.

Als wir kurz davor waren, dass Angebot von der Sparkasse anzunehmen, haben wir rein Interesse halber ein Angebot von einem unabhängigen Finanzdienstleister eingeholt. Als wir das Angebot erhalten haben, waren wir erstmals total verunsichert, weil der effektive Zinssatz nochmal niedriger war, als der von der Sparkasse. Das Angebot von der Sparkasse war nur noch 2 Tage gültig und wir waren kurz davor es zu unterschreiben.

Kurzerhand hab ich bei den Finanzdienstleister angerufen und mich aufklären lassen, bezüglich Kosten usw. Ich wollte auch wissen, welche Bank dahinter steckt und warum das Angebot so günstig ist. Als ich erfahren habe, dass eine Sparkasse hinter dem Angebot steckt und er mir erklärt hat wie das sein kann und das sein Service für uns kostenlos ist war ich wirklich begeistert. Zwei Tage später kam der Herr zu uns und erklärte uns nochmals alles. Wir haben uns dann für das Angebot entschieden, weil es 1. das günstigste war und 2. weil wir von diesem Herrn wirklich am besten beraten wurden.

Ich hoffe, ich konnte dir mit unserer Erfahrung etwas weiterhelfen und wünsche dir/euch viel Erfolg, dass ihr die passende Finanzierung für euer Traumhaus findet.

Lg, Steffi

1 LikesGefällt mir
8. Oktober 2012 um 10:53

Unabhängige Finanzdienstleister sind für Kunden kostenlos
Unabhängige Finanzdienstleister sind für Kunden normalerweise kostenlos, denn sie bekommen von den eigentlichen Anbieter Provision. Meist auch Umsatzprovision. Ganz unabhängig sind sie daher nicht, aber in der Tat können viele Anbieter auf einmal abdecken. Und das spart dir Zeit!

Gefällt mir
16. Januar 2013 um 13:05

Gut
Hallo,
also ich kann nur sagen, dass meine Eltern mit so einem unabhängigen Berater sehr gut gefahren sind. Er hatte viele verschiedene Angebote parat und die waren alle besser, als das Angebot der Hausbank, bei der die beiden auch schon ewig sind! Meine Eltern sind, wie ganz viele andere Bekannte von mir auch, bei der DiBa gelandet, weil die echt gute Finanzierungsangebote macht!
VG Anna

Gefällt mir
29. Oktober 2016 um 10:37
In Antwort auf an0N_1217446799z

Hallo zusammen,

wie sind die Erfahrungen mit unabhängigen Finanzberatern (möchte hier keine Namen nennen...)?
Der Ruf ist ja nicht so toll...
Lohnt es sich bzw. was entstehen für Kosten für die Beratung?
Oder soll man lieber die Finger weg lassen und sich auf Direktanfragen bei den Banken konzentrieren?

Bei uns handelt es sich um die Finanzierung eines Neubaus.

Danke vorab für die Erfahrungen und Meinungen

Hallo zusammen, ich habe folgendes beizusteuern und es hilft vielleicht, den einen oder anderen Eintrag hier konstruktiv und relativiert zu sehen.

"Meine Bank hat gesagt unser Finanzierungsantrag wäre so gut vorbereitet gewesen wie vielleicht einmal in hundert Fällen" - so ein Freund zu mir.
Daraus wurde in kürzester Zeit:
mein mich schwertun mit Vertrauen in Finanzkaufleute hat mindestens ein Gegenbeispiel, mir völlig neu ist Lust am mich mit diesen Themen zu beschäftigen, und ganz nebenbei ist Rainer Hofmann insgesamt und über das Thema Finanzen hinaus ein super Feedbackgeber und Motivator. Ich empfehle Ihn!

Viele Grüße, Michael
 

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers