Forum / Haus, Deko & Garten

Diebstahl in der Gartenparzelle

6. Oktober um 11:06 Letzte Antwort: 15. Oktober um 6:47

Huhu,

wir (4 Freunde) haben eine Gartenparzelle, jetzt hatten wir schon zweimal den Fall das etwas fehlte. Erst zwei Stühle und jetzt ein Fahrrad. Wir nutzen den Garten im Sommer meistens von Freitag bis Sonntag, im Winter eher selten was aber glaube normal ist. Wir haben schon ein neues Schloss eingebaut und normalerweise ist in den Nachbarparzellen immer jemand da aber das hat natürlich keiner mitbekommen. Wie würdet ihr unseren Garten sichern? Wäre eine kleine Kamera übertrieben in einem Garten? Was gibt es noch für Möglichkeiten?


Ich bin gespannt auf eure Meinung, Grüße

Mehr lesen

6. Oktober um 11:54

Hallo,
ich gehe mal davon aus, dass die Gegenstände in der Nacht geklaut wurden. Sonst hätten es die Nachbarn bestimmt gesehen. Habt ihr schon mal an Leuchten mit Bewegungsmelder gedacht? Vielleicht wird der Eindringling dadurch abgeschreckt. Falls das nicht helfen sollte, dann müsste man vielleicht wirklich mal über eine Überwachungskamera nachdenken.
Grüße Ideenfuchs

Gefällt mir
7. Oktober um 13:39
In Antwort auf jojobagirl

Huhu,

wir (4 Freunde) haben eine Gartenparzelle, jetzt hatten wir schon zweimal den Fall das etwas fehlte. Erst zwei Stühle und jetzt ein Fahrrad. Wir nutzen den Garten im Sommer meistens von Freitag bis Sonntag, im Winter eher selten was aber glaube normal ist. Wir haben schon ein neues Schloss eingebaut und normalerweise ist in den Nachbarparzellen immer jemand da aber das hat natürlich keiner mitbekommen. Wie würdet ihr unseren Garten sichern? Wäre eine kleine Kamera übertrieben in einem Garten? Was gibt es noch für Möglichkeiten?


Ich bin gespannt auf eure Meinung, Grüße

Hey, also ich finde die Idee mit dem Bewergungsmelder ganz cool. Deine Idee mit der Kamera passt bestimmt auch aber ich weiß nicht, ob das zu aufwenig/teuer wird. Könnt ihr nicht alle Wertgegenstände in eure Gartenlaube aufräumen und da ein richtiges Schloß davor bauen? Das ist wahrschein effektiver. 

Gefällt mir
7. Oktober um 15:48
In Antwort auf jojobagirl

Huhu,

wir (4 Freunde) haben eine Gartenparzelle, jetzt hatten wir schon zweimal den Fall das etwas fehlte. Erst zwei Stühle und jetzt ein Fahrrad. Wir nutzen den Garten im Sommer meistens von Freitag bis Sonntag, im Winter eher selten was aber glaube normal ist. Wir haben schon ein neues Schloss eingebaut und normalerweise ist in den Nachbarparzellen immer jemand da aber das hat natürlich keiner mitbekommen. Wie würdet ihr unseren Garten sichern? Wäre eine kleine Kamera übertrieben in einem Garten? Was gibt es noch für Möglichkeiten?


Ich bin gespannt auf eure Meinung, Grüße

Hallo!

Also ich finde eine Überwachungskamera im Garten ganz und garnicht übertrieben.
Da gibts auch kostengünstigere Varianten, wo dia via App live den Ort beobachten kannst.
Ist ziemlich praktisch und kann ich nur weiterempfehlen.

LG

Gefällt mir
7. Oktober um 15:59

Ich finde die Idee mit den Bewegungssensoren auch sehr gut, da es Gelegenheitsdiebe abschrecken kann. ,,Professionelle'' Diebe schreckt es aber eher nicht ab, weswegen hier nur ein ordentliches Schloss hilft und auch ein Kamerasystem. Mittlerweile gibt es solche Überwachungssysteme schon relativ kostengünstig, habe ich zumindest online gesehen

Gefällt mir
15. Oktober um 6:47

Hallo. 
Ich glaube auch, dass eine Kombination aus einem Kamerasystem und Leuchten mit Bewegungssensoren eine gute Idee ist. Habe mich auch schon mal mit Solarleuchten mit Bewegungsmelder informiert gehabt und dieser Artikel hatte mir da auch echt weitergeholfen: https://www.gartenspring.de/solarleuchte-mit-bewegungsmelder-test/

Vielleicht hilft er dir auch. 

Gefällt mir