Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Haus - Dekoration / Bunte Tapeten überstreichen, geht das???

Bunte Tapeten überstreichen, geht das???

5. Juli 2004 um 11:32 Letzte Antwort: 9. Juli 2004 um 3:14

Hallo,

ich möchte mein Schlafzimmer renovieren, habe aber keine Lust neu zu tapezieren, da es sehr groß ist und ich es alleine machen müßte!

Die Struktur-Tapeten sind noch relativ gut, also nicht gelb, bräuchten aber doch einen neuen Anstrich. Allerdings haben sie kleine, bunte Flecken drauf. An den Stellen wo die Flecken sind (hellblau und rosa) ist die Tapete ganz glatt!

Kann ich hier einfach drüberstreichen, deckt das ab?? Muß ich eine etwas kräftigere Farbe nehmen oder ginge auch weiß?

Wer weiß Rat??

Gruß
Penelope

Mehr lesen

6. Juli 2004 um 3:23

Hallo
Du kannst natürlich überstreichen, aber das profil der tapete bleibt weiterhin.
wenn du weiß streichst, gebe einen kleks blaue abtönfarbe dazu, das sieht man nachher nicht mehr, aber dein weiß strahlt weißer an der wand
um farbige tapete zu streichen, mußt du allerdings 2-3 mal streichen, aber immer warten bis die farbe komplett abgetrocknet ist, sonst lößt sich die farbe wieder.
erst die decke streichen. egal ob decke oder wand, wichtig erst die kanten zur decke mit einem pinzel streichen. da kommt man sonst nicht mit der rolle hin bzw. hat die farbe überall da wo sie nicht hin soll.
Natürlich würde eine bunte wandfarbe besser abdecken, aber das bleibt ja jedem überlassen, aber wohnlicher wirds schon mit etwas farbe.
orange bringt wärme und entspannung
blau bringt ruhe und ausgleich.
rot ist nicht vorteilhaft, weil es agressiv machen soll
gelb mögen die fliegen

auf jeden fall daran denken, dass eine farbe die mit abtönfarbe angerührt wird sich immer um eine nuance verändert beim trocknen.

viel spaß beim malern

Gefällt mir
8. Juli 2004 um 17:00

Brauche noch nen Tipp!
So jetzt wird's konkret:

So sieht mein Schlafzimmer bis jetzt aus:

ganz hellblaue Deckenfarbe, Wände weiße Strukturtabete mit h'blau, h'rosa und h'gelben Klecksen drauf, Vorhang gelb und blau, Teppich blau, Möbel ganz dunkles maronbraun!!

So, nun habe ich mich für einen hellen, gelben Teppich entschieden, paßt prima zum Vorhang. Habe aber keine Lust zu tapezieren, deshalb auch meine Frage wegen des Überstreichens der Tapeten. Wenn ich die Decke hellblau lasse, wird's mir zu bunt. Würdet ihr die Decke auch gelblich streichen? Ich dachte schon ich klebe am Rand so 10-15 cm der hellblauen Decke ab, streiche den Rest gelb und habe eben dann einen blauen "Rahmen" rum.

Die Wand hinter dem Bett hat eine Dachschräge, da habe ich mir auch überlegt, ob die ne andere Farbe kriegen sollte. Vielleicht wie die Decke? Oder schaut das doof aus?

Wer hat Lust mir Tipp's zu geben?

Penelope

Gefällt mir
9. Juli 2004 um 3:14
In Antwort auf penelope9

Brauche noch nen Tipp!
So jetzt wird's konkret:

So sieht mein Schlafzimmer bis jetzt aus:

ganz hellblaue Deckenfarbe, Wände weiße Strukturtabete mit h'blau, h'rosa und h'gelben Klecksen drauf, Vorhang gelb und blau, Teppich blau, Möbel ganz dunkles maronbraun!!

So, nun habe ich mich für einen hellen, gelben Teppich entschieden, paßt prima zum Vorhang. Habe aber keine Lust zu tapezieren, deshalb auch meine Frage wegen des Überstreichens der Tapeten. Wenn ich die Decke hellblau lasse, wird's mir zu bunt. Würdet ihr die Decke auch gelblich streichen? Ich dachte schon ich klebe am Rand so 10-15 cm der hellblauen Decke ab, streiche den Rest gelb und habe eben dann einen blauen "Rahmen" rum.

Die Wand hinter dem Bett hat eine Dachschräge, da habe ich mir auch überlegt, ob die ne andere Farbe kriegen sollte. Vielleicht wie die Decke? Oder schaut das doof aus?

Wer hat Lust mir Tipp's zu geben?

Penelope

Also
dachschräge auf alle fälle in enem hellen ton halten, sonst "fällt dir die decke auf den kopf"
wie wäre es wenn du die wand zweifarbig machst.
geht ganz einfach.
mit dem bleistift eine gerade linie ziehen. die höhe ist egal- evtl. die höhe der schräge.
dann von oben nach unten streichen.
erst decke(bei bedarf) dann oberen teil der wand und dann den unteren teil- sonst versaut man die neugestrichenen stellen evtl. mit herunter tropfender farbe.
nach dem trocknen eine farblich passende bordüre aufkleben. so aufkleben, dass der bleistriftstrich durch die bordüre verdeckt wird.
das mit dem rand ist gut an der decke
ich habe selbst eine dachwohnungund meine schräge decke ist zur mauer hin nicht sehr gerade- ich mogle immer und setze die bordüre so an, dass die unebenheiten nicht mehr zu sehen sind.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers