Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Haus - Tipps und Tricks / Aufräumplan fürs Zimmer

Aufräumplan fürs Zimmer

22. Februar 2011 um 18:46 Letzte Antwort: 6. März 2011 um 20:31

Hallo meine Lieben,

ich telefonierte heute mit meiner besten Freundin, die mir ein sehr überraschendes Geständnis machte. Sie leidet an Depressionen, ist daher auch sehr oft träge und schafft es ohne klare Ziele und regeln nicht, ihr Zimmer (sie wohnt noch bei ihren Eltern) in Ordnung zu halten. Das ist mittlerweile so schlimm, dass sich die Sachen auf ihrem Boden wohl stapeln, überall Geschirr rumsteht. Von ihren Eltern kann man nichts erwarten, die sind beide bis abends auf der Arbeit und der Meinung, dass sie das selbst hinbekommen muss.

Nun dachten wir, dass ein Aufräumplan, den sie alle 2-3 Tage ausführt, vielleicht Hilfe bringen könnte. Habt ihr Ideen? Ich werde ihr auch auf jeden Fall helfen, nur denke ich, dass so klare Strukturen auch dann helfen, wenn ich nicht in der Nähe bin.

Mehr lesen

6. März 2011 um 20:31

Hey!
...war früher auch die absolute chaotin, aber so richtig chaotisch... am schlimmsten wars, als ich bei meinem ex ausgezogen bin...da gings mir psychisch auch nicht gut und hatte definitiv andere probleme als meine ordung in meiner wohnung... hab dann einmal mit unterstützung ( von meiner schwester) alles ausgemistet und da hats sich mein "bestand" schon halbiert... hab mir dann schritt für schritt neues deko, teppiche usw. gekauft und es mir so richtig gemütlich eingerichtet. schon das "pusht" um ordung zu halten, aber ich hab jetzt meinen festen aufräum-und-ausmist-tag und das klappt ganz gut...hab mich danach auch besser gefühlt, war bereit für einen neuen lebensabschnitt,ich weiss, klingt komisch, ist aber so... man fühlt sich ja doch auch nicht wohl, wenn man im chaos lebt... vielleicht wäre es doch gut wenn sich die eltern auch einbringen würden, wenn sie ihr am anfang noch beistehen, bis es sich etwas eingependelt hat... sie kann aber auch stolz sein eine so gute freundin wie dich zu haben, die sie so unterstützt...

auf gutes gelingen und liebe grüsse

p.s.: ich hab auch oft gäste (freunde, familie) eingeladen und mich so unter druck gesetzt, hat mir auch geholfen, aber bei deiner freundin funktioniert das vielleicht nicht, weil sie noch zu hause wohnt...


Gefällt mir