Home / Forum / Haus, Deko & Garten / Handarbeit / Acryl malen - Wiederverwertung von Leinwaenden

Acryl malen - Wiederverwertung von Leinwaenden

24. April 2005 um 7:56 Letzte Antwort: 24. April 2005 um 19:55

Dear all,

Da ich im Ausland nicht arbeiten kann, hab ich ein neues Hobby begonnen: Malen mit Acryl.
Ich habe einmal in einem Buch gelesen, dass man bereits gemalte Leinwaende wiederverwerten (abwaschen???)kann.
Stimmt das, wenn ja, wie? Danke fuer Eure Bemuehungen einer Newcomerin da Auskunft zu geben.

Gruesse aus Hongkong.

Mehr lesen

24. April 2005 um 14:47

Hallo,
abwaschen wirst Du das getrocknete Acryl wohl nicht können. Meine Waschmaschine kämpft auch jedes Mal gegen die Farbe an -und verliert
Vielmehr kannst Du die bereits bemalte Leinwand zum Beispiel mit weisser Wandfarbe (Trick 17 an deutschen Schulen mit äußerst begrenztem Budget) überpinseln oder -rollen. Somit hast Du eine neue -wenn auch nicht mehr ganz gleichmäßige- weisse Oberfläche. Allerdings bedarf es je nach Dicke und Verteilung der unteren Farbschicht eventuell eines zweiten Anstriches.
Probier es einfach aus -und falls Du weitere Tipps und Tricks erfahren solltest -ich bin gespannt und lernbegierig, wenns um Acrylfarben geht.

Liebe Grüße,
Eupel

Gefällt mir
24. April 2005 um 19:55
In Antwort auf ramiye_12337169

Hallo,
abwaschen wirst Du das getrocknete Acryl wohl nicht können. Meine Waschmaschine kämpft auch jedes Mal gegen die Farbe an -und verliert
Vielmehr kannst Du die bereits bemalte Leinwand zum Beispiel mit weisser Wandfarbe (Trick 17 an deutschen Schulen mit äußerst begrenztem Budget) überpinseln oder -rollen. Somit hast Du eine neue -wenn auch nicht mehr ganz gleichmäßige- weisse Oberfläche. Allerdings bedarf es je nach Dicke und Verteilung der unteren Farbschicht eventuell eines zweiten Anstriches.
Probier es einfach aus -und falls Du weitere Tipps und Tricks erfahren solltest -ich bin gespannt und lernbegierig, wenns um Acrylfarben geht.

Liebe Grüße,
Eupel

Merci
Vielen Dank fuer die rasche Antwort und - gute Idee

Joi gin, m goi saai (Tschuess und danke vielmals - Cantonesisch)

Gefällt mir