Home / Forum / Haus, Deko & Garten / 400Euro Job & Wohnen...

400Euro Job & Wohnen...

17. Januar 2013 um 21:47 Letzte Antwort: 16. April 2013 um 10:01

Hey Leute, ich brauche dringen BRAUCHBAREN Rat!
Ich bin 21, habe momenten nur einen 400 Euro Job, bis ich was besseres gefunden habe! Bin vor 2 Jahren von zu hause ausgezogen, wegen mießen verhältnissen zu meiner Mutter ( ein echtes verdammtes ... . Notgedrungen musste ich vor einiger Zeit wieder bei ihr einziehen & ich muss hier dringend, dringend, aber dringenst wieder raus,weil ich sonst irgendwann echt suizid gefährdet bin (nicht nur das sie eine elende tierquälerin in meinen Augen ist, nein. Auch das sie die Katzenbabys MEINER Katze behalten will (zumindest 2), und das obwohl sie schon zwei Katzen hat! Ich habe gesagt das ich das nicht möchte, aber meine Meinung interessiert sie nicht. Dann kommandiert sie nur heraun, nur am brüllen usw! Dieses elende Weib geht mir so auf die nerven und macht sich nur über einen lustig etc) Also das verhältniss ist echt kaputt, wobei sie meint zu anderen es wäre super (tzz)..
Sie bezieht von mir Kindergeld, wovon ich nur 50 Euro sehe! Ich weiß nicht mal ob mir überhaupt noch welches zusteht.

jetzt mal zum eigentlichen Thema: momentan hab ich nur einen 400 Euro job, bis ich was besseres gefunden habe (ggf nehme ich noch einen zweiten minijob auf) .. ich beziehe keinerlei Arbeitslosengeld oder Hartz4 und habe auch sonst keine Unterstützung.
Aber ich muss auf jedenfall ausziehen, sonst werde ich psychisch bedingt wieder rückfällig und kann mich komplett stationär einweisen lassen!
nur ist es überhaupt möglich mit 400 Euro eine Bude zu bekommen, bzw gibt es da irgendwelche unterstüzungen?

Mein Freund und ich waren auch schon der Planung zusammen zu ziehen (er hat einen festen Fulltime-Job mit Führungsposition), da wäre die unterstützung keine Sache, aber ich bin mir so unsicher ob ich wirklich mit ihm zusammen wohnen will oder kann (egal warum)...
Jedenfalls hab ich schon gegooglelt aber noch nix gefunden, habt ihr da vielleicht ahnung oder informationen?
Auch bezüglich des Kindergeldes ob es mir zusteht und ob ich das für mich beanspruchen kann (Mutter bekommt es leider überwiesen)...
Danke für eure Hilfe

Mehr lesen

21. Januar 2013 um 14:46

Ich..
bekomme aber kein Hartz4 und ich MUSS gar nix! Schon gar nicht unter diesen Situationen.. vor allem weil ich schon alleine gelebt habe, wegen meiner Mutter!!
Gesund nicht wirklich, gibt einige Psychische Aspekte bei mir, also steh ich dem Arbeitsmarkt wiederrum nicht voll zur Verfügung, das weiß die Arbeitsagentur jedoch schon.
Ich habe gelesen das man ü18 auch noch Kindergeld bekommen kann, aber unter bestimmten vorraussetzungen. Aber ich bin auch der Meinung das ich das dadurch das ich nciht mehr in der Ausbildung bin es nicht mehr bekomme. Naja das ist nicht mein Problem, weil meine Mutter bekommt das Geld! Und das Geld würde eh ehr mir zu stehen weil ich muss mir alles selber kaufen (nahrung, Hygieneartikel etc)..

Gefällt mir
22. Januar 2013 um 8:10
In Antwort auf galina_12131261

Ich..
bekomme aber kein Hartz4 und ich MUSS gar nix! Schon gar nicht unter diesen Situationen.. vor allem weil ich schon alleine gelebt habe, wegen meiner Mutter!!
Gesund nicht wirklich, gibt einige Psychische Aspekte bei mir, also steh ich dem Arbeitsmarkt wiederrum nicht voll zur Verfügung, das weiß die Arbeitsagentur jedoch schon.
Ich habe gelesen das man ü18 auch noch Kindergeld bekommen kann, aber unter bestimmten vorraussetzungen. Aber ich bin auch der Meinung das ich das dadurch das ich nciht mehr in der Ausbildung bin es nicht mehr bekomme. Naja das ist nicht mein Problem, weil meine Mutter bekommt das Geld! Und das Geld würde eh ehr mir zu stehen weil ich muss mir alles selber kaufen (nahrung, Hygieneartikel etc)..

Ich finde es immer gut
wenn jemand um Rat und Informationen nachfragt und dann pampig reagiert wenn er diese auch bekommt.

Von uns kann keiner was dafür dass die Info nicht so ausfallen wie du es dir gerne wünscht. Wenn du dem Arbeitsmarkt nicht uneingeschränkt zur Verfügung stehst bekommst du auch kein ALG 2. Kindergeld Ü18 gibt es wenn du noch in der Ausbildung bist. Wenn du ausziehst steht dir das Kindergeld zu.

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 11:29

Zusammenziehen hat immer pro und contra...
Hallo Jeykey!

Ich denke, dass man erst weiß, ob man mit jemandem zusammen wohnen möchte, wenn man es ausprobiert... Wenn du dir sicher bist, dass du mit ihm in einer Beziehung bleiben willst, wäre das ein guter Anfang und dann würd ich das zusammen wohnen versuchen. Das weiß man vorher nie ob es klappt oder nicht, weil man den anderen dann evtl. ganz anders kennenlernt... Aber ganz ohne Risiko wird dieser "Versuch" nicht gehen.

Was das Wohnung finden betrifft: Dein Freund hat ja einen guten Job. Meistens wollen die Vermieter ja irgendwelche Gehaltsnachweise und dann sehen sie ja, dass er das als Alleinzahler auch stemmen könnte. Was anderes wäre es sicher, wenn du allein mit 400 Euro eine Wohnung suchen würdest. Hast du schon auf so Internet Portalen geschaut? Auf jeden Fall würd ich nach provisionsfreien Wohnungen schauen. Immerhin spart man sich dann das Geld für den Makler. Ich hab meine hier gefunden: www.immowelt.de/provisionsfrei/wohnungen

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute und dass sich das alles bald zum Besseren wendet.

Gefällt mir
3. März 2013 um 23:20

Hat sich erledigt..
ich bekomme diesen Beitrag leider nicht gelöscht..
da ich schonmal alleine gewohnt hatte, ändert sich das mit de U25 bei den Eltern, ich kann jederzeit ausziehen hat das Amt gesagt. wenn ich vorher nicht alleine gewohnt hätte, würde das nicht so einfach gehen..
jedenfalls hat sich das thema erledigt!!

Gefällt mir
16. April 2013 um 10:01

Wenn du ausziehst...
steht dir das Kindergeld zu!

Deine Mutter hat dir dein Kindergeld zu überweisen, da sie ja dann nicht mehr für dich aufkommt!!!

Das Jugendamt hat dir das Geld auch direkt zu überweisen, wenn du es beantragst, dann musst du aber eine Unterschrift von deiner Mutter holen (oder das Amt tut es)...

Mit 400 kann man sich ohne Probleme eine Wohnung leisten... bin als Azubi ausgezogen habe auch nur 400 verdient und Kindergeld erhalten... das funktioniert!!! Wenn du also eine passende Wohnung findest kann dir das Amt nicht verbieten auszuziehen!!!

Gefällt mir